Lighting und Projektion

Panasonic Space Player nun in Deutschland erhältlich

- Nachdem es einige Monate Ungewissheit darüber gab, ob Panasonic seinen international schon länger verfügbaren Space Player PT-JW130 auch nach Deutschland bringt, ist jetzt klar: Die Mischung aus Mini-Projektor und Sot Light ist jetzt auch hierzulande erhältlich. von Thomas Kletschke

Space Player PT-JW130 (Foto: invidis)

Space Player PT-JW130 (Foto: invidis)

Auf der ISE 2015 und auch auf der EuroCIS 2015 hatte Panasonic den PT-JW130 jeweils ausgestellt. Klar war zunächst noch nicht, ob auch der Markt in Deutschland auf das Gerät würde zurückgreifen können. Jetzt sind die als Mash up aus Lighting-Lösung und Projektor konzipierten Space Player über die Distributoren erhältlich – etwa bei Luxion.

Hier findet sich nun auch erstmals ein Factsheet mit den technischen Details: Der integrierte DLP Projektor löst mit WUXGA (1.280 x 800p) auf. Inhalte werden im Format 16:10 abgebildet. Für Lichtleistung und Kontrast werden 1.000 ANSI-Lumen beziehungsweise 1000:1 angegeben. Für die Lighting-Einheit werden Laser-Dioden genutzt, Details zur Laufzeit sind auch dem Distributor aktuell noch nicht bekannt.

Mit dem PT-JW130 werden Gegenstände nicht nur beleuchtet, sondern mit Bildern, Daten und Videos wird zusätzlicher Content ausgespielt. Für den Einsatz in öffentlichen Bereichen ist der PT-JW130 kompakt und unauffällig designt (bestellbar in schwarz oder weiß). Die Laser-Lichtquelle soll für einen langlebigen, störungsfreien und stromsparenden Dauereinsatz sorgen. Mit der Timer-Funktion können die Inhalte bequem an Tages- und Wochenpläne angepasst werden.

Die Zuspielung der Daten kann via Kabel (HDMI und LAN), über WLAN oder SD-Karte erfolgen. Für zusätzliche Flexibilität sorgt das 2,2-fach-Zoomobjektiv mit einer Ratio von 1,5-3,3:1. Die Darstellung kann horizontal und vertikal (Hochkant-Projektion) erfolgen. Der Projektorstrahl kann dabei frei geschwenkt werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.