Der italienische Outdoor Digital Signage-Spezialist GDS traut sich etwas, das in der Displaybranche bisher verpönt war: anstelle wie üblich Outdoordisplays und Housing nach fünf bis acht Jahren komplett zu ersetzen, tauscht GDS nur Komponenten wie Backlight oder Elektronik aus und ermöglicht eine Lebensdauer von bis zu 15 Betriebsjahren. mehr...
Im Rahmen des World Energy Day 2020 wurde am Donnerstag am Flughafen in Dubai das weltweite erste ePaper FIDS-Display präsentiert. Die neueste Generation von ePaper Displays werden ausschließlich mit grünen Strom betrieben, der am Flughafen über Solarzellen gewonnen wird. Ob Digital Signage oder DooH – nachhaltige Green Signage-Lösungen sind gefragt wie nie. mehr...
Der im Nordwesten Londons gelegene Wembley Park wird derzeit umfangreich modernisiert mit dem Ziel, ihn zu einem führenden Reiseziel für Sport- und Musikveranstaltungen in UK auszubauen. Das 85 Hektar große Gelände grenzt an das zweitgrößte Sportstadion Europas, das Wembley-Stadion, und umfasst die SSE Arena, Wembley, 70 High Street Outlets, 8.400 neue Wohnungen und ein Theater mit 2.000 Sitzplätzen. Am Projekt ist auch Absen beteiligt und installierte 150qm Digital Signage LED, unter anderem an der Bobby-Moore-Brücke. mehr...
Philips PDS bringt neue Features wie Google Assistant, eingebettetes Netflix sowie Sicherheitsupdates für alle neuen und vor allem bestehende HFL5014- und HFL6014 MediaSuite-Displays in Hotels- und Gaststätten. Der Displayhersteller will besonders den verbreiteten älteren Geräten damit eine längere Lebensdauer verschaffen, auch unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit. In einer Zeit, in der Neuanschaffungen in der Corona-geplagten Branche schwierig sind, ein willkommenes Update. mehr...
Die Cloud-basierte Digital Signage-Softwareanwendung von NoviSign kann jetzt nativ auf Samsung Tizen-basierten SOC-Displays (System on Chip) abgerufen werden. Durch die Partnerschaft sollen Hardwarekosten für Installationen reduziert werden, da NoviSign externe Digital Signage-Player überflüssig macht, ohne die Qualität der Medienwiedergabe zu beeinträchtigen. mehr...
In Genf zeigt Neo Advertising eine neue DooH-Kampagne von TEOXANE. Valentino bewirbt seinen neuen Duft am Warschauer Drei Kreuze Platz mit einer Installation aus Licht, Glas und Gold von Warexpo. Unilumin hat ein neues xR-Studio in New York mit einer beeindruckenden Video-Wall bestückt. NEC verbaut in seine nächste LFD-Generation das neue Raspberry Pi Compute Module 4. mehr...
ViewSonic startet eine neue Produktkategorie im Bereich großformatiger Displays und bietet künftig auch All-in-One LED-Displays mit bis zu 216" für anspruchsvolle Umgebungen. Als erstes führt der Displayhersteller die Größen 135“ (rund 90.000 Euro) und 163“ (140.000 Euro) ein. Ab 2021 soll die Palette um 108" sowie massive 216" erweitert werden. Als All-in-One-Lösung sind Mediaplayer, Bildsteuerung und Stromversorgung inkludiert. mehr...
Seit Corona verschiebt sich der Kundenstrom besonders in den USA von der Bestelltheke immer mehr zu Drive-Thru. Der Service ist fast überlebenswichtig geworden, um die schwere Zeit für die QSR-Branche zu überstehen. Wie Digital Signage den Verkaufspunkt wirkungsvoll ergänzen kann und sollte, war Thema der Digital Signage Power Hour im Oktober. mehr...
Die Einhaltung der Abstandsregeln sorgt naturgemäß dafür, dass in Gebäuden weniger Arbeitsplätze zur Verfügung stehen, als vor der Pandemie. Was aber, wenn Homeoffice keine Option ist, um Raumkapazitäten zu entlasten? Eine Möglichkeit ist die intelligente Verwaltung der Räumlichkeiten vor Ort, wie sie ROOMZ anbietet. Deren digitales Raum- und Arbeitsplatz-Managementsystem hilft bei Social Distancing, Gebäudeauslastung, Reinigung und Nachvollziehbarkeit möglicher Kontaktpersonen. mehr...