Die Pandemie brachte nicht nur Home Office für einen Großteil der Weltbevölkerung, sondern sorgte auch für leere Innenstädte. Eine Herausforderung auch für Luxusmarken wie Dior, deren Kunden das Einkaufserlebnis im Store dem Online Shopping bevorzugen. Dior hat darauf reagiert und eröffnet temporäre Stores in wohlhabenden Vororten in direkter Umgebung der Kundschaft. mehr...
Mit der Eröffnung von zwei City-Stores in den Innenstädten von Rom und Turin macht MediaMarktSaturn den nächsten Schritt in der Umsetzung seiner neuen Store-Formate. MSH führt bei seinen europaweit rund 1.000 Märkten vier Store-Konzepte ein  - von Großfläche bis hin zum kleinen City-Store. Stores und Online wachsen zusammen. Auch bei Galeria Karstadt Kaufhof entstehen neue Store-Formate. mehr...
Große Marken und Händler testen neue Formate gerne in kleinen Märkten weit weg von der Zentrale. Eine Region weiter entfernt als Australien konnte man in der Aldi Süd Zentrale in Mülheim/Ruhr wohl kaum finden. Entstanden ist ein Corner Market Format für den Stadtmensch, das Einkaufen bei Aldi zum bisher nicht gekannten Erlebnis macht. mehr...
Ikea testet zunehmend neue innerstädtische Konzeptstores als Ergänzung zu den großen Einrichtungsstores in Gewerbegebieten. Im größten Shoppingcenter in der Stockholmer Innenstadt entsteht über vier Etagen ein 8.000 m² großen Ikea-Stadthaus auf bestehender Einzelhandelsfläche mit Gastronomie und einem großen Kreativworkshop-Angebot. mehr...
Vor 15 Jahren waren es Flash-Animationen, heute muss Digital Signage für Stores viel mehr können. invidis sprach mit Alexander Pfeil von MDT, wie die Customer Journey komplexer und die Messlatte für CMS Systeme höher geworden ist. mehr...