Touristik

Der Berg ruft – und du kannst antworten

- Am Hauptbahnhof in Zürich hat Graubünden Tourismus mit einer interaktive Digital-out-of-Home-Aktion und zugehörigem Kampagnenvideo Städter auf die touristischen Angebote aus dem Bündnerland aufmerksam gemacht. Ein lokales Testimonial in Berglandschaft sprach Pendlerinnen und Pendler an, und lud sie zum Spontanbesuch ein. Einige nahmen die Einladung dankend an. von Thomas Kletschke

DooH Aktion für Graubünden am Hauptbahnhof in Zürich (SCreenshot: invidis)

DooH Aktion für Graubünden am Hauptbahnhof in Zürich (Screenshot: invidis)

Während am Hauptbahnhof reges Treiben herrscht, setzt sich in Vrin, Graubünden, ein Mann mit Bart an seinen Laptop. Inmitten der Berglandschaft wartet Ernst – ein typischer Bündner – darauf, wen er im fernen Zürich ansprechen, und für eine Reise ins Bündnerland begeistern kann.

Verblüfft und begeistert: So reagieren die meisten der so live Angesprochenen. Sie sehen ihr gegenüber auf einem DooH Screen von Clear Channel, der in der Halle des Bahnhofs in Zürich aufgestellt wurde. Und da sie mit Ernst kommunizieren können – und der Ihnen auch direkt am Screen eine Fahrkarte anbieten und dort ausdrucken kann, wirkt die Aktion besonders gut.

Graubünden Tourismus wollte mit der Aktion nach eigener Darstellung „den hektischsten Ort der Schweiz und den ruhigsten Ort der Schweiz“ zusammenbringen. Im Fokus der Kampagne liegen die Orte in Graubünden, die weniger bekannt sind. Denn neben St. Moritz oder Davos hat die Ferienregion so einiges mehr zu bieten: allein 1.000 Gipfel, 150 Täler sowie 650 Seen. Spontan ließen sich so einige Großstädter zum Trip überreden, um entspannt auf der Alm zusammenzusitzen. Auch das wurde live über den DooH Screen in Zürich gezeigt (vgl. Video unten).

Die Installation war für diese einmalige Aktion gebucht, bei der auch das zugehörige Kampagnenvideo gedreht wurde. Dieses wird seitdem via Social Media geteilt. Das übergreifende Motto der Kampagne, die weitergeführt wird: „Klein aber fein. Graubünden mein Bergdorf.“ Kreativagentur ist Jung von Matt/ Limmat.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.