Displaybranche

Planar bleibt auch unter dem Dach von Leyard selbstständig

- Nachdem LED Signage-Experte Leyard und Planar eine Übernahme des US-Herstellers vereinbart haben, zeigt sich, dass Planar auch künftig von seiner starken Marke profitieren kann. Auch personell soll der Hersteller von LCD Screens weitgehende Autonomie erhalten. von Thomas Kletschke

Interaktive Installation mit Planar Screens bei Baker Hughes in Texas (Foto: Planar)

Interaktive Installation mit Planar Screens bei Baker Hughes in Texas (Foto: Planar)

Wie berichtet, wird Leyard den Hersteller Planar übernehmen. Dass Planar bald zum chinesischen Konzern Leyard gehört, soll nach aktuellem Stand möglichst geringe Auswirkungen auf die Außendarstellung des Unternehmens haben. Aus beiden Firmen verlautet, dass Vertrieb und Markenführung so wie bisher geführt werden sollen. Derzeit sind beide Firmen selbstständig.

Nach der Übernahme von Planar durch Leyard soll Planar eine Firma unter dem Dach von Leyard bleiben. Die weltweiten Kundenbeziehungen dürften davon profitieren, dass sich Planar weiterhin als Marke positioniert. Inwieweit das erst in diesem Frühjahr gestartete LED Portfolio bei Planar Änderungen oder Ergänzungen erfahren wird, ist derzeit noch nicht endeutig.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.