Hausmesse

AMX geht auf große Roadshow

- Im Zeitraum vom 15. September bis zum 1. Oktober 2015 geht AMX auf Roadshow durch Deutschland und Österreich. Schon vor der Roadshow deutet AMX an, sich weniger stark für HDBaseT engagieren zu wollen. Stattdessen könne IP-basierte Netzwerkübertragung vorteilhafter sein. von Thomas Kletschke

Arbeitsraum-Szenario mit AMX Technologie (Grafik/ Foto: AMX)

Arbeitsraum-Szenario mit AMX Technologie (Grafik/ Foto: AMX)

Mitte September geht es in Wien los, dann folgen acht Stationen quer durch Deutschland: AMX geht auf seine alljährliche Roadshow. Der Adressatenkreis: Planer, Endkunden, Systemintegratoren und AV-Verantwortliche von Unternehmen oder öffentlichen Organisationen. Alle Termine und die Agenda finden Sie an dieser Stelle.

Trends wie Collaboration, BYOD, Webkonferenzen und Informationen aus der Cloud sorgen für technische Entwicklungen in den unterschiedlichen Arbeitswelten von Unternehmen und Institutionen. Auf der Roadshow sollen sie unter verschiedenen Aspekten thematisiert werden.

Neben einem Einblick über den Einsatz smarter Technologien für moderne Arbeits- und Lernwelten, kommuniziert das Unternehmen auch eine Ergänzung im Portfolio. Die AMX GmbH werde „im Zuge der Übernahme von SVSi mehr über die Ablösung konventioneller Systeme durch Audio- und Videoübertragung über IP-basierte Netzwerke berichten“, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. „Stand gestern noch der Standard HDBaseT in Verbindung mit konventionellen Kreuzschienen im Vordergrund, wird heute über die flexiblere, IP-basierte Netzwerkübertragung gesprochen“, wird Reiner Pes dort zitiert, General Manager, AMX GmbH.

Die Keynotes zeigen wie innovative Raumgestaltungen und Arbeitsumgebungen auf das Lernverhalten einwirken und die Zusammenarbeit von Mitarbeitern verbessern. Abhängig vom Standort können sich die Besucher auf das Unternehmen Steelcase oder das Planungsbüro thierische consult freuen. Mit einem Vortrag zum Thema „Ganzheitliche Planung von Kommunikationsräumen“ wird das Planungsbüro thierische consult in Wien und Berlin referieren. Steelcase wird in den anderen Standorten das Thema „Kraft des Raumes“ beleuchten.

Mehr Flexibilität in der Arbeitswelt erfordert innovative Lösungen und neue Konzepte. Die HARMAN Produktausstellung rundet das Thema der Lern- und Arbeitswelten ab und zeigt Produktneuheiten für Medien- und Kommunikationstechnik.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.