Digital Signage Summit Europe
Digital Signage Conference Russia
Digital Signage Conference MENA

Der „OVAB Digital Signage Summit Europe“ (ehemals “OVAB Digital Signage Conference Munich”) ist Europas führende Digital-Signage- & DooH-Strategiekonferenz. Die Schwerpunkte der Konferenz liegen auf den Panel-Diskussionen und Vorträgen, dem Ausstellungsbereich sowie dem Networking. Die inzwischen neunte Ausgabe der Konferenz findet in diesem Jahr erstmals als Joint Venture zusammen mit der Integrated Systems Europe (ISE) statt.

10. und 11. September 2015 // Hilton Munich Airport (ehemals Kempinski)

OVAB Digital Signage Summit Europe

Präsentation „Benetton – The Store as the Place for a Limitless Experience“

- Die Modemarke Benetton setzt Digital Signage am PoS ein. Bis vor wenigen Jahren wurden dazu die Schaufenster der Stores genutzt. Hier wurden interaktive Design-Apps und andere Elemente genutzt, die Passanten ansprachen. Giovanni Flore stellte altes und neues Konzept gegeneinander – denn inzwischen setzt Benetton auf Digital Signage im Innenraum. von Thomas Kletschke

Besucher beim DSS Europe 2015 (Foto: invidis)

Besucher beim OVAB DSS Europe 2015 (Foto: invidis)

Benetton hat sein Digital Signage Konzept geändert. Bei Fabrica – dem Forschungs- und Kommunikationscenter von Benetton – ist Giovanni Flore seit dem Jahr 2008 tätig. Er stellte in seiner Präsentation das bisherige sowie das aktuelle Konzept vor.

Von 2010 bis einschließlich 2013 setzte Benetton auf interaktives Digital Signage in Schaufenstern. Dabei galt: Jede Installation ist singulär und Digital Signage findet im Schaufenster statt.

Ähnlich experimentierfreudig waren auch die Inhalte auf den Screens. Verspielte Inhalte zum Mitmachen sollten Passantinnen und Passanten ansprechen. Dabei legte Benetton großen Wert darauf, das Spiele und Programme selbsterklärend sind. So wurden über Sensorik und Kameras Bewegungen erfasst und für entsprechende Contents genutzt.

Die Modemarke aus Italien sorgte in Mailand, München und andernorts auf Video Walls und Screens für farbige Akzente – in München etwa noch bis September 2013.

Im Jahr 2014 hat Benetton das neue und aktuelle Digital Signage-Konzept aufgesetzt, das zu den neuen On Cavas Stores gehört. Er verwaltet das Netzwerk mit rund 50 Benetton Stores weltweit. Das neue Netz setzt auf Digital Signage im Innenraum.

Während sich das Live Window auf das Erscheinungsbild der Geschäfte konzentrierte, verlagert das neue Konzept den Schwerpunkt in die Innenräume der Läden. Ziel der In Store Digital Signage-Strategie: steigende Umsätze durch die Verbesserung der Kommunikation mit den Kunden und Bereicherung von deren Shopping-Erlebnis.

Jeder Benetton Store auf der Welt wird nun mit identischem Content und News versorgt, zusammen mit lokal angepassten Inhalten für die jeweiligen Märkte und Sprachen.

Alle wichtigen Informationen finden Sie auf der Konferenz-Webseite: OVAB Digital Signage Summit Europe

Alle News zur Konferenz gibt es hier: OVAB Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.