Projektoren

Neuer Kompakter mit 5.000 ANSI Lumen von NEC verfügbar

- Hersteller NEC Display Solutions Europe hatte auf der ISE 2015 erstmals den Projektor P502HL gezeigt, der mit einer Laser-Phosphor-Lichtquelle (Solid State, SSL) arbeitet. Jetzt ist das Modell in DACH verfügbar. Das Modell eignet sich für große Räumlichkeiten und soll aufgrund geringer Ausfallzeiten durch eine höhere Investitionssicherheit überzeugen. von Thomas Kletschke

Neuer 5.000 ANSI Lumen Projektor P502HL (Foto: NEC)

Neuer 5.000 ANSI Lumen Projektor P502HL (Foto: NEC)

Die genutzte Technologie SSL soll einen wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden ohne Lampenwechsel gewährleisten. Nach Angaben des Herstellers ist der P502HL der weltweit kompakteste Projektor mit 5.000 ANSI Lumen für den Einsatz in großen Räumen.

„Projektoren in Lernumgebungen befinden sich nahezu im Dauereinsatz – ein zuverlässiger Betrieb ist daher das A und O. Bildungseinrichtungen müssen sich darauf verlassen können, dass der Lernbetrieb zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt wird. Die Solid-State-Lampentechnologie gewährleistet das“, so Ulf Greiner, Product Line Manager Business Projectors bei NEC Display Solutions Europe.

Über Image Express Utility Lite und Wireless Image Utiliy können Nutzer auch interaktive Funktionen hinzufügen und Inhalte drahtlos teilen. Die Programme ermöglichen es bis zu 16 Teilnehmern, Content gemeinsam zu bearbeiten. Lehrkräfte haben die Option, zwischen den Inhalten einzelner Teilnehmer zu wechseln. Die Miracast Technologie ermöglicht es zudem, Bilder von mobilen Endgeräten über den Projektor zu spiegeln. Auch Anwender im Unternehmensbereich profitieren von den interaktiven Funktionen entsprechend.

Der P502HL eignet sich insbesondere für Einsatzbereiche, in denen lange Betriebszeiten erforderlich sind: in großen Räumlichkeiten in Unternehmensumgebungen, Museen und Freizeiteinrichtungen, für Digital-Signage-Anwendungen im Einzelhandel, Finanzwesen oder Quick Service Restaurants sowie bei Simulationen und im Kontrollraum. Diverse Anschlussmöglichkeiten wie HDBase-T und HDMI sowie kabellose Verbindungsmöglichkeiten machen die Investitionen für jede Branche zukunftssicher.

Neben den Vorteilen der SSL-Technologie bietet das Modell mit dem großen optischen Zoom (1,7-fach), vertikaler und horizontaler Linsenverstellung, Trapezkorrektur, Kachelfunktion, Porträtmodus und 3D-Support flexible Installation. Die Leinwandgröße kann zwischen 30 und 300 Zoll variieren, die empfohlene Leinwandgröße bei Standardlichtverhältnissen beträgt 140 Zoll.

Der NEC-Laserprojektor P502HL ist ab Ende August 2015 verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.