ISE 2016

Was NEC auf der ISE 2016 zeigen wird

- Vom 9. bis 12. Februar 2016 findet die ISE 2016 im RAI Kongresszentrum in Amsterdam statt. Von jetzt an berichten wir über die Pläne der Aussteller auf dem wichtigsten Branchenevent. Interactive Digital Signage, Indoor LED Signage und 4K werden einige der Schwerpunkte am Stand von NEC Display Solutions sein. von Thomas Kletschke

Interaktive Video Wall am NEC Stand auf der ISE 2015 (Foto: NEC; Grafik/ Montage: invidis)

Interaktive Video Wall am NEC Stand auf der ISE 2015 (Foto: NEC; Grafik/ Montage: invidis)

Erstmals wird die Branchenmesse vier Tage dauern – genug Zeit also, sich bei den Herstellern eingehend zu informieren. Was NEC Display Solutions mit nach Amsterdam bringen wird?

Auf der ISE 2016 nimmt NEC seine Besucher am Messestand (4-R24) mit auf eine visuelle Reise durch verschiedene Bereiche, in denen Informationen dargestellt, geteilt, überprüft, kontrolliert und analysiert werden.

An einer Station auf der Reise durch den Showroom von NEC ist das umfangreiche Portfolio an Laserprojektoren zu sehen. Sie erreichen bis zu 35.000 Lumen und setzen auf Solid State Lichtquellen.

Außerdem zeigt NEC das aktuelle Angebot an LED-Modulen, unter anderem ein neues Modul mit 1,5 mm Pixel Pitch, das sich damit für den Indoor Einsatz eignet. Darüber hinaus wird 4K UHD ein Themenschwerpunkt sein. Das aktuelle, um Modelle mit 55″ und 75″ Diagonale erweiterte Portfolio an Displays mit hoher Luminanz wird ebenso zu sehen sein, wie eine Vorschau auf neue Video Wall Screens mit 1,8 mm Bezel.

Anwendungen für Touch und Interaktivität auf Basis der ShadowSense Touch-Technologie, eine interaktive Wand mit Ultra Short Throw Projektoren sowie die Middleware Leafengine sind ebenfalls Teil des Messeauftritts. Leafengine etwa soll mit neuen Anwendungen für Retail gezeigt werden.

Besucher können außerdem ein TV-Studio für Live-Übertragungen erleben, in dem während der Veranstaltung Interviews mit Experten stattfinden. „NEC Display Solutions beobachtet die sich verändernden Bedürfnisse der Menschen intensiv. Ganz besonders, wenn es darum geht, mit Informationen zu interagieren und innovative Lösungen für jedes Szenario anzubieten. Wir freuen uns darauf, zu zeigen, welche Technologie wir heute bereits anbieten“, sagt Stefanie Corinth, Senior Vice President Marketing und Business Development bei NEC Display Solutions Europe.

„Wir werden demonstrieren, wie integrierte Display-Anwendungen Kunden im Alltag und im geschäftlichen Umfeld einbeziehen, informieren und begeistern. Dank enger Beziehungen zu unseren Technologiepartnern können wir die Grenzen des Möglichen erweitern und eine intensivere Erfahrung für jeden schaffen. Unsere Lösungen verändern die Art und Weise, wie wir visuelle Informationen darstellen, teilen, überprüfen, kontrollieren und analysieren. Das können Besucher unseres Showrooms erleben. Dadurch fallen Entscheidungen letztendlich auf Basis fundierter Informationen und das visuelle Erlebnis wird eindrucksvoller“, so Corinth.

Auf dem Messestand haben Besucher die Möglichkeit, Experten und Partner zu treffen. Geführte Touren geben einen Überblick über die innovativen Display-Lösungen von NEC.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.