Personalie

Robert Beck neuer Sales Director bei Epamedia

- Außenwerber Epamedia hat Robert Beck als Sales Director ins Unternehmen geholt. Der gebürtige Wiener soll das Business Development vorantreiben und wird sich bei der Entwicklung neuer Produkte einbringen. von Thomas Kletschke

Robert Beck - neuer Epamedia Sales Director (Foto: Epamedia)

Robert Beck – neuer Epamedia Sales Director (Foto: Epamedia)

Neuzugang Robert Beck berichtet als Sales Director direkt an Geschäftsführerin Brigitte Ecker und verantwortet den Gesamtumsatz hinsichtlich unternehmensrelevanter Prognosen und Wachstumspläne. Mit nationalen und regionalen Verkaufsteams betreut er Agenturen und Großkunden. Ausgewählte Key Accounts und Agenturpartner wird er zudem auch persönlich beraten. Seine 13jährige Erfahrung am Werbemarkt wird Beck auch in die Entwicklung neuer bedarfsgerechter Werbeprodukte einbringen und soll damit maßgeblich zum Business Development bei Epamedia beitragen.

„Wir werden unsere Partner bei der Erreichung ihrer Werbeziele unterstützen und möchten ihre Erwartungen übertreffen“, so Beck in einem Statement. Epamedia biete mit einem engagierten Team und starken Produkten die idealen Voraussetzungen dafür.

Beck sei eine hervorragende Besetzung, um die Vermarktungsaktivitäten der Epamedia in Zukunft zu forcieren und gemeinsam mit Thomas Bokesz als Director Client Service & Marketing die Position des Außenwerbers am Markt zu stärken, so Geschäftsführerin Ecker über den Neuzugang.

Die Erweiterung des operativen Managements gibt den Geschäftsführern Brigitte Ecker und Alexander Labschütz die Möglichkeit, sich verstärkt der strategischen Ausrichtung des Unternehmens zu widmen und sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene neue Geschäftsfelder zu erschließen.

Robert Beck wurde 1971 in Wien geboren und startete seine Karriere 1990 bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien in der Kommerzkundenberatung. 1995 wechselte er innerhalb der Finanzbranche zum Kreditschutzverband von 1870, wo er mit dem Aufbau und der Leitung von KSV Marketing Services betraut war. 1999 folgte der Wechsel zur CyberTron Telekom Gruppe mit Positionen als Verkaufsleiter, Leiter Produktentwicklung und zuletzt als Chief Sales Officer und Geschäftsführer. 2000 wechselte Beck schließlich in die Medienbranche als Anzeigenleiter und Prokurist zur Der Standard-Verlagsgruppe. Vor seinem Wechsel zu Epamedia war er für die niederösterreichische LW Media Gruppe tätig.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.