DooH Netze

Erste LinkNYC Stelen sind in Betrieb – Start der Betaphase

- Auf den Straßen – genauer: an den Straßen – sind nun die ersten NYC Stelen installiert worden, die später ein Netzwerk an 7.500 Standorten bilden werden. von Thomas Kletschke

Eine der ersten installierten LinkNYC Stelen (Foto: CIVIQ Smartscapes)

Eine der ersten installierten LinkNYC Stelen (Foto: CIVIQ Smartscapes)

Vor einigen Tagen sind die ersten Fotos der neuen LinkNYC Stelen aufgetaucht, die in New York installiert werden.

Blick auf das Innenleben der LinkNYC Stelen (Foto: CIVIQ Smartscapes)

Blick auf das Innenleben der LinkNYC Stelen (Foto: CIVIQ Smartscapes)

Wie berichtet, werden Tausende Outdoor Kiosk Systeme in New York aufgebaut, die die einerseits die obsolet gewordenen klassischen Telefonzellen ablösen sowie mit Free WiFi und teilweise Public Video Services beziehungsweise Digital-out-of-Home-Content daherkommen sollen.

Ursprünglich sollte eine Gesamtzahl von 10.000 Systemen installiert werden – aktuell ist die Rede von insgesamt 7.500 Stelen, die in double sided Ausführung mit 55″ Screens realisiert werden.

Jetzt hat CIVIQ Smartscapes – Nachfolgefirma von Comark, und damit einer der Partner in dem Großprojekt – erste Fotos veröffentlicht, die die Installation der Stelen zeigen.

Wie auf den Bildern gut zu sehen ist, verfügen die Outdoor Kioske über ein recht umfangreiches technisches Innenleben.

Aufbau und Funktionsweise der Stelen (Grafik: CityBridge; Montage: invidis)

Aufbau und Funktionsweise der Stelen (Grafik: CityBridge; Montage: invidis)

Da sie neben der Ausspielung von Content zahlreiche weitere wichtige Funktionen zu erfüllen haben – neben Free WiFi beispielsweise auch eine Notruffunktion – dürfte einiges an gewollten und notwendigen Redundanzen dabei sein.

Das LinkNYC Netzwerk wird von den drei Partnern Intersection, Qualcomm und CIVIQ Smartscapes umgesetzt, die sich zum Konsortium CityBridge zusammengeschlossen haben. Über Intersection hatte sich im Sommer 2015 der Konzern Google – jetzt Alphabet Inc. – in das Projekt eingekauft.

Offiziell bezeichnet CityBridge den begonnen Roll out als Betaphase – auch die installierten Outdoor-Systeme tragen entsprechende Beta Labels an der linken oberrn Ecke. Nutzerinnen und Nutzer sind aufgerufen, die Stelen auszuprobieren – und Feedback zur Usability abzugeben.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.