Airportwerbung

Bank of America – Digital Domination an U.S. Airports

- Mit einer dynamischen DooH Kampagne spricht die Bank of America Reisende an sechs großen Airports in den USA an. von Thomas Kletschke

Bank of America warb an 6 großen Airports in DooH (Foto: JCDecaux)

Bank of America warb an 6 großen Airports in DooH (Foto: JCDecaux)

In den USA betreibt JCDecaux ein großes Digital-out-of-Home Portfolio an Airports. Erst Anfang März 2016 kam mit dem Airport DTW in Dallas ein neuer Hub hinzu, an dem die 70″ Screens installiert sind.

Jetzt führte der Werbungtreibende Bank of America (BoFA) eine Digital Domination DooH Kampagne an sechs Flughäfen in den USA durch.

Dazu ließ BoFA Passagieren an den Flughäfen in JFK, EWR, LAX, BOS, IAH and MIA aktuelle Wetter Updates für insgesamt sieben verschieden US-Metropolen anzeigen. Hierzu wurden Live HTML Wetter Daten genutzt.

Nutzwert soll die Kampagne ebenfalls bieten - Free WiFi Angebote der Bank (Foto: JCDecaux)

Nutzwert soll die Kampagne ebenfalls bieten – Free WiFi Angebote der Bank (Foto: JCDecaux)

Neben der dynamischen Elemente nutzte Bank of America auch eine nutzwertige Komponente, die über DooH promotet wurde.

Auf den 70″ Screens wies BoFA auf ein Free WiFi hin, das die Bank den Passagieren am Airport zur Verfügung stellte. Ausgespielt wurde diese Info auf den FIDS, an denen Flugverspätungen oder andere aktuelle Änderungen im Verkehr angekündigt werden.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.