invidis.de      |      Digital Signage Summit Europe      |      Twitter ISE_DSS

Der Digital Signage Summit Europe ist Europas führende Digital-Signage- & DooH-Strategiekonferenz. Die Schwerpunkte der Konferenz liegen auf den Panel-Diskussionen und Vorträgen, dem Ausstellungsbereich sowie dem Networking. Die inzwischen zehnte Ausgabe der Konferenz findet in diesem Jahr zum zweiten Mal als Joint Venture zusammen mit der Integrated Systems Europe (ISE) statt. Diesjähriges Motto des DSS Europe ist: “Challenging the Fundamentals of Consumer Engagement – Strategies for Tomorrow’s Advertising, Retail and Public Spaces“.

23. und 24. Juni 2016 // Hilton Munich Airport Hotel

DSS Europe 2016

Von der kleinen Konferenz zum großen Digital Signage Summit – 10 Jahre bewegte Geschichte

- In diesem Sommer findet der DSS Europe zum 10. Mal statt. Unser Rückblick auf 10 Jahre DSS Europe – von der kleinen Insider-Veranstaltung hin zu EMEAs wichtigster Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. von Thomas Kletschke

DSS aus der Vogelperspektive - Blick auf das Hotelfoyer während der 7. OVAB Munich Digital Signage Conference (Foto: Goettlicherfotografieren.de)

DSS aus der Vogelperspektive – Blick auf’s Hotelfoyer während der 7. Konferenz (Foto: Goettlicherfotografieren.de)

Wir schreiben das Jahr 2007: Plasma Screens gehören zum Nonplusultra, auch im Bereich B2B. In diesem Jahr launcht Hersteller Panasonic bereits die zehnte Produktgeneration seiner Professional Plasma Screens.

Der Herbst des gleichen Jahres bringt zwei weitere Veränderungen: eine große US-Firma namens Apple schickt das erste iPhone auf den Markt – und eine wesentlich kleinere Company aus München schreibt ebenfalls Geschichte, wenn auch in deutlich kleinerem Maßstab.

Als invidis 2007 die erste Digital Signage Konferenz in München ausrichtet, ist die Digital Signage Familie in DACH noch kleiner – und Digital Signage noch lange nicht überall bekannt. Die erste Veranstaltung findet noch auf der Messe Systems in München statt. Die Themen, über die sich gut 50 Besucher austauschen sind aus heutiger Sicht eher Grundlagen. „Im Prinzp ging es darum: Wie kriege ich die Inhalte auf meinen Schirm“, erinnert sich invidis Senior Analyst Oliver Schwede.

Die 2. Digital Signage Konferenz findet im Jahr 2008 statt. Behandelte Themen sind unter anderem Corporate TV und spezielle Bewegtbildformate für den DooH und DS Einsatz am Point of Sale. Vermarkter, Content-Agenturen, Netzwerkbetreiber und Analysten präsentieren über 15 Vorträge und Success Stories.

Ein Jahr später: Im Herbst 2009 findet die 3. Münchner Digital Signage Konferenz statt. Seit diesem Jahr übernimmt der OVAB Europe die Schirmherrschaft über das Event. Die Veranstaltung findet auf dem ICM Messegelände statt – die Messe Systems des Jahres 2008 war die bislang letzte.

Zugleich wird es internationaler: Erstmals werden 2009 alle Vorträge sowohl in Deutsch als auch in Englisch simultan übersetzt. Insgesamt werden an den beiden Konferenztagen 230 Teilnehmer aus Deutschland, Frankreich, Skandinavien, UK und Rumänien gezählt.

Zur 4. Digital Signage Konferenz steht ein Umzug an: Ab dem Oktober 2010 findet die Konferenz direkt am Airport statt – im Kempinski Airport Hotel München Flughafen. Bis zur Übernahme des Hotels durch Hilton wird das Kempinski der Standort für die Munich Conference bleiben. Auf der vierten Konferenz in München können 300 Gäste begrüßt werden.

Keine 12 Monate vergehen, schon folgt die nächste Veranstaltung: Statt im Oktober findet die Konferenz seit dem Jahr 2011 im September statt – direkt vor dem ersten Oktoberfestwochenende in München.

Auf dieser 5. Digital Signage Konferenz des Jahres 2011 sind Interaktion und 3D zwei der inhaltlichen Schwerpunkte. Ebenfalls neu sind die Workshops, die parallel zu den drei Vortragsreihen laufen. Und: Nachdem es bereits 2010 ein Get-together im Airbräu am Münchner Flughafen gab, wird dieses Element aufgrund der positiven Resonanz auch für die folgenden Konferenzen übernommen.

Unter dem Motto „Digital Signage Eco Systems – The Key to Success“ findet im Jahr 2012 die 6. OVAB Munich Digital Signage Conference statt. Die Konferenz findet an drei Tagen statt, der dritte Tag wird vormittags genutzt.

Insgesamt elf hochkarätige Vorträge auf drei Bühnen, vier Panel-Diskussionen, drei Guided Tours, der invidis Digital Signage Award sowie zwei Evening Events: Im Jahr 2013 startet die siebte Konferenz erneut mit einem breit gefächerten Angebot. Zu den zahlreichen Themen, über die bei der 7. OVAB Munich Digital Signage Conference  diskutiert wird, gehören kontextbewusstes Digital Signage sowie Datenschutz-Aspekte bei Digital Signage – und wie Firmen Fallstricke vermeiden können.

Auf der 8. OVAB Digital Signage Conference Munich, die im Jahr 2014 stattfindet, nehmen insgesamt 350 Branchenvertreter teil, sie kommen aus aller Welt und verschiedensten Marktsegmenten. Gestiegenes Interesse ist zum Beispiel bei Resellern zu spüren, die sich umfassender mit dem Thema Digital Signage beschäftigen. Auch bei der verwendeten AV Technik für die Konferenz selbst wird aufgerüstet: Projektion mit Edge Blending und großformatige Screens sorgen für gute und gut sichtbare Information.

Im vergangenen Jahr ging die 9. OVAB Digital Signage Conference Munich über die Bühne. Erstmals findet seit 2015 die Reihe DSS Europe als Joint Venture mit Integrated Systems Events statt. Damit erblickt der Digital Signage Summit Europe 2015 das Licht der Welt.

Auf dem DSS Europe in München wird ein Matchmaking Service eingeführt, der die Vernetzung der Teilnehmenden vor, während und nach der Veranstaltung vereinfacht. Zudem wird die Reihe DSS mit Schwester-Veranstaltungen ausgebaut: Ab Herbst 2015 startet beispielsweise der DSS MENA in Dubai – mit vollem Erlog.

Erneut ein kleiner Zeitsprung: Für das Jahr 2016 einigt man sich auf einen neuen und besseren Termin für die Veranstaltung in München. Unter dem Motto „Challenging the Fundamentals of Consumer Engagement – Strategies for Tomorrow’s Advertising, Retail and Public Spaces“ wird der 10. Digital Signage Summit Europe bereits im Frühsommer über die Bühne gehen, am 23. und 24. Juni 2016.

Die Insider-Veranstaltung in München ist mittlerweile zu einer ganzen Konferenzserie herangewachsen. Die Digital Signage Summits sind regionale Events der Digital Signage- und DooH-Branche und werden von invidis consulting und Integrated Systems Events in Europa, Russland, im Nahen Osten sowie Afrika und Nordamerika veranstaltet.

 

Konferenztickets sind noch bis zum 30. April 2016 zum Early Bird Preis mit 30% Rabatt hier erhältlich. Der reguläre Preis beträgt 690€ (netto) und für ehemalige Teilnehmer 552€ (netto).

Der Digital Signage Summit Europe (ehemals OVAB Digital Signage Conference Munich) ist Europas führende Digital Signage- und DooH-Strategiekonferenz. Veranstaltungsort ist das Hilton Munich Airport Hotel, Datum der 23. und 24. Juni 2016.

Hier finden Sie weitere wichtige Informationen zum Digital Signage Summit Europe 2016 in München.

Alle News zum Digital Signage Summit Europe 2016 gibt es hier: Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.