Digital Signage Screens

Multiple Curved, flexibel und leicht – neuer 32″ E Ink Mobius

- Einen stromsparenden Screen in 32″ mit einer WQHD Auflösung, der mehrfach gekrümmt ist, hat E Ink nun erstmals vorgestellt. Avisiert wird der Markt für Fahrgast-TV im öffentlichen Nahverkehr. von Thomas Kletschke

Der 32" Mobius nutzt E Ink Technologie (Foto: E Ink Holdings)

Der 32″ Mobius nutzt E Ink Technologie (Foto: E Ink Holdings)

In diesem Jahr hat E Ink Holdings mit einer neuen Partnerschaft mit Dai Nippon Printing begonnen, das Portfolio aus Screens für den Point of Sale und für andere Anwendungen weiter auszubauen. Teil dieser neuen Kooperation sollen auch die E Ink Mobius Screens sein.

Jetzt hat E Ink im Rahmen der SID Display Week in San Francisco einen neuen, flexiblen 32″ Mobius Screen vorgestellt. Das Besondere: Der besonders flexible Screen kann als Curved oder Multiple Curved ausgeführt werden. Neben der außergewöhnlichen Form, die sich als Designelement für Installationen einsetzen lässt, soll der Screen vor allem für den vertikalen Markt Transportation gedacht sein – hier in Bussen, Bahnen, Trams und U Bahnen.

Grund: Oftmals würden DooH Screens für den Einsatz in Bussen oder Bahnen eine Wölbung oder Krümmung benötigen. Weiterer Vorteil für eine Nutzung in Anwendungen wie Fahrgast-TV ist die extreme Energieeffizienz des Systems, das zugleich eine Paper-like Readybility verspricht.

Das 94 PPI Display löst mit 2.650 x 1.440 p auf. Laut Hersteller wiegt der 32″ E Ink Mobius weniger als 6 oz, also weniger als 170 gr. Der Energiebedarf soll sich über Batterien oder Solarzellen genügsam speisen lassen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.