Connected OoH Kampagne

#DazsIstMeins – interaktive Kampagne von Häagen-Dazs

- Bei einer aktuellen Connected Out-of-Home Kampagne nutzte die Eismarke Häagen-Dazs in Österreich Plakate und Social Media Kanäle sowie Mobile. von Thomas Kletschke

Häagen-Daz nutzte verschiedene digitale Kanäle und Out-of-Home (Foto: Gewista)

Häagen-Dazs nutzte verschiedene digitale Kanäle und Out-of-Home (Foto: Gewista)

Unter dem Motto #DazsIstMeins hat Häagen-Dazs im Juni auf der Kampagnen-Microsite jeden Besucher dazu aufgefordert, sein persönliches Plakat zu kreieren. Drei Mottos standen zur Auswahl: Mein Style, Mein Abenteuer und Meine Leidenschaft – bestehend aus Bildern, flotten Sprüchen und der jeweiligen Lieblingssorte Häagen-Dazs.

Das fertige Plakat konnte über Facebook, Twitter, Whats App und via Mail geteilt werden. Um die breite Öffentlichkeit zum Mitmachen zu motivieren, startete die Kampagne mit einem Plakat von Kooperationspartnerin Carola Pojer, preisgekrönte Style Bloggerin von Vienna Wedekind. Darüber hinaus wurde die Kampagne von Online-Bannern, Facebook-Ads und einem Youtube-Spot unterstützt.

Die besten Kreationen der User waren auf digitalen Media-Screens auf der Wiener Mariahilfer Straße und als Kampagnenhöhepunkt eine Woche lang am Wiener Stephansplatz zu sehen. Unter allen Teilnehmern wurden Gutscheine von Zalando, TUI und den Vereinigten Bühnen Wien verlost.

In einer ersten Phase wurden die Passanten via Digital Media Screens der Gewista informiert, dass anhand der Darstellung eines Mustersujets die Möglichkeit besteht, ein eigenes individuelles Sujet zu gestalten.

„Die eingereichten Sujet-Blogs, die man direkt auf Facebook teilen konnte und die auch an einem Gewinnspiel teilnahmen, sowie die Gewinner-Sujet-Blogs, wurden auf den Screens veröffentlicht. „Seinen persönlichen Blogbeitrag Online, auf Facebook und im öffentlichen Raum zu sehen, spielt alle Facetten einer State of the Art-Kampagne und wurde in dieser Form erstmals in Österreich umgesetzt“, so Andrea Groh, Director of Sales bei der Gewista.

Für die innovative Kampagne sind drei Agenturen aus dem Dentsu Netzwerk verantwortlich: die Kreativagentur pjure isobar, die Media-Agentur Carat und der Content-Spezialisten des Netzwerks The Story Lab.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.