DSS Europe 2016

Matchmaking und Networking bringt die Branche zusammen

- Matchmaking auf dem Digital Signage Summit Europe 2016 in München war ein voller Erfolg. Über 500 Teilnehmer haben eine perfekte Atmosphäre zum Networken geschaffen. Und diese hat weiterhin Bestand, denn die Matchmaking-Plattform kann noch bis zur ISE 2017 genutzt werden.  von Daniel Russell

Teilnehmer des DSS Europe 2016 beim Networken (Bild: Frank-Dietmar Böhm)

Teilnehmer des DSS Europe 2016 beim Networken (Bild: Frank-Dietmar Böhm)

Bereits am Morgen auf der großzügigen Ausstellungsfläche, während der Mittags- und Kaffeepausen und bis in die Nacht, auf dem Abendevent im Airbräu, lag der Fokus vieler Teilnehmer des DSS Europe 2016 auch darauf, in Kontakt mit anderen Vertretern der Industrie zu kommen. Es wurden lang laufende Partnerschaften gepflegt, oder Beziehungen zu neuen Kunden aufgebaut. Viele der Besucher bestätigen, dass sie sehr zufrieden mit den Networking-Möglichkeiten auf der Konferenz sind.

Der Networking-Prozess wurde das zweite Mal in Folge auch 2016 wieder durch den Einsatz eines Matchmaking-Tools erleichtert. Und der Erfolg, auch im Vergleich zum letzten Jahr, war erheblich. 392 Meetings wurden in der speziellen Matchmaking Area oder direkt an den Ständen der Aussteller geplant. Etwa die Hälfte aller Teilnehmer war aktiver oder sehr aktiver Nutzer des offiziellen Matchmaking-Tools.

Einer der aktivsten Anwender, mit bis zu 20 geplanten Meetings, Thomas Pollum von Navori S.A., meinte: „Es ist eine großartige Gelegenheit, um zu sehen, wer an der Konferenz teilnimmt, um dann besonders die Unternehmen und Personen kennenzulernen, die einem davor noch nicht bekannt waren, oder mit denen man noch nicht im Kontakt stand. Das Tool und der Prozess sind sehr intuitiv. Meiner Erfahrung nach waren fast allen Sitzungen erfolgreich und eröffneten neue Möglichkeiten.“

Florian Rotberg, Managing Director von invidis consulting und Organisator des DSS Europe bestätigt: „Das Netzwerken und die Erleichterung der Zusammenarbeit in der Industrie gehören zu unseren wichtigsten KPIs und die Digital Signage Summits sind dafür bekannt, dies sehr erfolgreich umzusetzen.“

Der Besuch auf dem DSS Europe ist jetzt auch noch nachhaltiger, da die Matchmaking-Plattform noch acht weitere Monate genutzt werden kann. Zum ersten Mal haben die Benutzer somit die Möglichkeit, bis zur ISE 2017 auf die Informationen und Kontakte im Matchmaking-Tool zuzugreifen. Auf diese Weise können die Teilnehmer der Konferenz mit den Personen und Unternehmen in Kontakt treten, mit denen sie sich beim DSS Europe 2016 etwa aus Zeitgründen nicht treffen konnten.

invidis wünscht weiterhin gutes Gelingen beim Networken.

Alle News zum Digital Signage Summit Europe 2016 gibt es hier: Digital Signage Summit Europe // Deutsche News

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.