Digitale Außenwerbung

Unter Tage – erste DooH Kampagne des FC Schalke 04

- In Out-of-Home spielt der S04 auf: Erstmals werden jetzt auch digitale Werbeträger bei einer Kampagne des Traditionsclubs eingesetzt. Damit setzen die Gelsenkirchener weiter auf Werbepartner 1-2-3-Plakat.de. von Thomas Kletschke

DooH Kampagne für Schalke auf Infoscreen im Ruhrgebiet (Foto: 1-2-3-Plakat.de)

DooH Kampagne für Schalke auf Infoscreen im Ruhrgebiet (Foto: 1-2-3-Plakat.de)

Denn Deutschlands erster Online-Vermarkter für Außenwerbung aus dem ostwestfälischen Bünde konzeptioniert und plant bereits seit drei Jahren verschiedene Out-of-Home Kampagnen für den Verein.

Zuletzt warben die Königsblauen in mehr als 12 Ruhrgebietsstädten für ihr neues Heimtrikot. Die Spieler waren auf den Großflächenmotiven wie Superhelden in einem Comic dargestellt und mit knalligen Farben eingerahmt. Der Titel der Kampagne „#04EVERYDAY“ prangte als Ausruf quer über dem Plakat.

Premiere gab es bei den digitalen Flächen: In Bochum, Essen und Gelsenkirchen kamen erstmals Medien unter Tage zum Einsatz – Infoscreens an S- und U-Bahnhaltestellen. Hier wurden Minispots gezeigt, während die Fahrgäste auf den nächsten Zug warteten und damit offen für Unterhaltung waren.

U-Bahnstation im Ruhrgebiet mit S04 Werbespot (Foto: 1-2-3-Plakat.de)

U-Bahnstation im Ruhrgebiet mit S04 Werbespot (Foto: 1-2-3-Plakat.de)

„In diesem Jahr planten wir als Schalker Sponsor erstmals digitale Außenwerbemedien. Infoscreens sind besonders aufmerksamkeitsstark, weil sie die Wartezeiten am Bahnsteig optimal überbrücken“, so Markus John, Geschäftsführer von 1-2-3-Plakat.de. „Der Name des neuen Heimtrikots kam wie ein Hashtag daher. Passanten brauchten so nur noch zum Smartphone zu greifen und konnten gleich mit dem Stichwort online gehen. Im besten Fall sicherten sich die Fans das neue Heimtrikot sogar direkt mobil. So geht Trikot-Tausch heute, ganz einfach am Bahnsteig.“

Auch in der kommenden Saison wird 1-2-3-Plakat.de wieder neue Kampagnen für die Schalker Kicker realisieren. „Unsere Aufgabe wird es sein, die Schalker Botschaften an den richtigen Stellen zu platzieren und Touchpoints mit den Fans zu schaffen“, so John weiter.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.