Serie Banking 2.0

Digitaler Spielplatz in der Kreissparkasse Göppingen

- Die Kreissparkasse Göppingen hat den von NCR entwickelten Innovation Experience Room installieren lassen. Neben digitalen Bankdienstleistungen steht die Digitalisierung ganz allgemein auf der Agenda – davon profitieren auch lokale Unternehmen. von Thomas Kletschke

VR und Co gehören dazu - Innovation Experience Room bei der Kreissparkasse in Göppingen (Foto: NCR)

VR und Co gehören dazu – Innovation Experience Room bei der Kreissparkasse in Göppingen (Foto: NCR)

Seit Juli 2016 nutzt die Kreissparkasse Göppingen den Innovation Experience Room, um die digitale Kompetenz ihrer Kunden und Mitarbeiter zu stärken und technologische Megatrends für die eigen Unternehmensentwicklung zu adaptieren.

Damit hat innerhalb kurzer Zeit bereits die zweite deutsche Retail Bank den NCR Innovation Experience Room installieren lassen – den Anfang hatte die Volksbank Schwarzwald Baar Hegau gemacht, die das modulare Konzept ebenfalls installieren ließ.

Im Unterschied zum Gros der meisten Multichannel Umsetzungen bei Banken in Deutschland wird die Digitalisierung hier nicht nur für die jeweils eigenen Prozesse und Geschäftsfelder genutzt. So plant die Kreissparkasse Göppingen, künftig Workshops für Unternehmenskunden durchzuführen, um die Digitalisierung zu fördern und Neugründungen zu inspirieren.

Der Innovation Experience Room ist ein mit unterschiedlichen neuen Technologien ausgestatteter Raum. Diese reichen von Virtual Reality Brillen, 3D Druckern, Drohnen oder Robotern bis hin zu Beispielanwendungen von Big Data, Internet of Things oder Nanotechnologien. Um den Reiz des Neuen aufrecht zu erhalten, werden Nutzung und Akzeptanz nach einem Jahr evaluiert und die ausgestellten Technologien bei Bedarf ausgetauscht.

Die Kreissparkasse nennt ihren Raum „Digitalen Spielplatz“. Dieser ist öffentlich und kann von allen Kunden und Interessenten genutzt werden. Ein separater Bereich für Mitarbeiter unterstreicht die Rolle der Berater als Botschafter für die Idee der Digitalisierung. Ziel ist es, die Kunden auf dem Weg in die digitale Geschäftswelt zu unterstützen und ihre Ängste abzubauen sowie den Mehrwert digitaler Lösungen aufzuzeigen.

Konkret werden auch aktuelle digitale Angebote der Sparkasse vorgestellt und die Nutzung erläutert. So werden Kunden und Mitarbeiter darauf vorbereitet, dass zukünftig immer mehr Angebote auf digitalen Kanälen ergänzend zur Filialberatung angeboten werden.

Auf Basis der eigenen Erfahrungen mit dem technologischen Wandel, wird die Kreissparkasse ihr Knowhow Firmenkunden zur Verfügung stellen. Dabei soll der Innovation Experience Room als Arena dienen, um aus ersten Ideen Prototypen und Ansätze für Business Modelle zu entwickeln und so die Start-up Kultur zu fördern. Dabei will die Kreissparkasse nicht nur Räumlichkeiten und Beratungsleistungen zur Verfügung stellen, sondern auch als Inkubator fungieren.

„Die Digitalisierung wird nicht nur die Welt, sondern auch unsere Rolle als Bank spürbar verändern. Die Einwirkung von Megatrends wie Vernetzung und Individualisierung in Communities, lässt sich beispielsweise im Innovation Experience Room erleben,“ ist Jens Stopper überzeugt, Regionaldirektor bei der Kreissparkasse Göppingen und Teilprojektleiter des Digitalen Spielplatzes.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.