L’TUR startet Roll-out

- Seit Anfang des Jahres setzt L’TUR, Erfinder der Last-Minute-Reisen und europaweiter Marktführer in diesem Segment, in 165 Reisebüros auf digitale Verkaufshilfen. Wichtiger Bestandteil des Projektes war die Anpassung der Samsung-Bildschirme an die unterschiedlichen Gegebenheiten vor Ort. von Oliver Schwede

Heddier-Perumedis-Display-HalterungDazu beauftragte L’TUR das Unternehmen Heddier electronic mit der Entwicklung eines Ständers, der eine werkzeuglose Montage ermöglicht, die ein einzelner Außendienstmitarbeiter erledigen kann. Neben der Konstruktion übernimmt Heddier auch die Kommissionierung und Lagerung für Nord- und Westdeutschland.

Perumedis Digital Signagne HeddierDas modulare Ständersystem kann sowohl für die Wand- als auch für die Deckenmontage verwendet werden. Das Display lässt sich bei der Montage auf einem Ständer um 360 Grad drehen. Die Rückseite ist als Werbefläche nutzbar. Laut Heddier können Display-Größen von 32 bis 60 Zoll in Landscape- und Porträt-Lage installiert werden. Besonderen Wert wurde zudem auf den Diebstahlschutz und die Kühlung der PC-Komponenten gelegt.

Die Lösung wird auf der Digital Signage Expo in Essen auf dem Samsung-Stand vorgestellt. Heddier ist vor allem mit interaktiven Systemen für Museen bekannt geworden. Sei den 80er-Jahren arbeitet Heddier als Partner für multimediale Technik im Bereich Museum und Ausstellung. Dabei setzt das Unternehmen auf individuell angepasste Lösungen. Alle für den Digital-Signage-Bereich notwendigen Komponenten werden bei Heddier unter den Sammelbegriff Perumedis zusammengefasst. (osc)

Weitere invidis Berichte zum Thema:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.