AT&T steigt in den Digital-Signage-Markt ein

(c) at&tAT&T will bis zum Jahresende Investitionen in Höhe von 70 Mio. US-Dollar tätigen, um die Netzinfrastruktur des Unternehmens in den USA, in Ländern der EU sowie in Japan, Hongkong, China und Taiwan für die neuen digitalen Mediendienste fit zu machen.

Die strategischen Partner Qumu, ExtendMedia und Stratacache steuern ihr Know-how im Bereich der Software dazu. Auf dieser Basis will AT&T seinen Kunden eine One Stop Solution für netzbasierte Multimedialösungen anbieten. (eca)


Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.