Neuer Player auf dem deutschen Digital-Signage-Markt

Beide Faktoren erfüllt das Unternehmen Xeos Media & PoS Solutions. Noch nie davon gehört? Macht nichts. Denn Xeos ist eine Tochter der Kubald GmbH. Kubald sagt über sich selbst:

Kubald macht Marken sichtbar
Seit Jahrzehnten gehört Kubald zu den führenden Anbietern von Signware und Lichtwerbeanlagen in ganz Europa. Über 150 Mitarbeiter entwickeln Komplettlösungen für unsere Kunden – von der Planung bis zur Produktion, von der Beratung bis zum fertigen Design, von Forschung und Entwicklung über die Montage bis zur Wartung bestehender Anlagen – zum vereinbarten Termin und in höchster Qualität.

Schaut man sich die Referenzen auf der Kubald-Website an, dann bekommt man einen Eindruck davon, welche Kunden Xeos mit seiner Digital-Signage-Lösung angehen könnte. Interessant dabei ist, das Xeos nicht auf eine eigene Lösung aufsetzt, sondern die Oxygen-Software der 42media group einsetzt. Wenn das Xeos-Team in den nächsten Monaten Gas gibt, dann sieht es für 42media so aus, als würden noch einige große Referenzen dazukommen.

Bisher ist Xeos eher mit interaktiven Projekten im Schaufensterbereich und auf Messen in Erscheinung getreten. Es wird wohl aber nur eine Frage der Zeit sein, bis man die ersten Installationen am PoS sehen kann. Der Vorteil für die Kunden: Neben den herkömmlichen Beschilderungen bekommt er aus einer Hand auch dynamische digitale Lösungen. Ein Ansprechpartner für beide Lösungen und die Möglichkeit das digitale System sukzessive auszubauen – ein echter Mehrwert. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.