Nokia setzt auf Location Based Services

Die Akquisition, die im Q3 2008 abgeschlossen werden soll, ist ein ganz klarer Schritt in Richtung Location Based Services. Dazu Niklas Savander, Leiter von Nokia Services & Software:

“In addition to the key assets, through this acquisition Nokia will bring on a visionary team with an advanced understanding of social-activity services, as well as the technical ability to further develop this area.”

Plazes (mit Sitz in Zürich und einem Entwicklungsteam in Berlin) bereichert nach Meinung von Nokia soziale Netzwerke um die Faktoren Ort und Zeit. Für Unternehmen wie Plaza stehen die Zeichen gut. Location Based Services werden in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Das Mobiltelefon als Endgerät für ortsbezogenen Dienste stellt eine hervorragende Ergänzung zu Digital-Signage-Netzwerken da. Anbindungen per Bluetooth und Coupon-Aktionen via SMS sind schon heute keine Exoten mehr im Marketing-Mix. Es ist wohl nur eine Frage der Zeit, bis man anfängt, Out-of-home-Medien mit den ortsbezogenen Diensten verstärkt zu koppeln. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.