Displays im Spind und Buddhas auf dem Dach

- Seit gestern hat beim FC Bayern die Ära Klinsmann begonnen. Zum Trainingsauftakt für die Saison 2008/2009 wurde im Trainingszentrum des FCB an der Säbener Straße auch der Erweiterungstrakt eingeweiht. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wurde nun in jedem Spind ein Display integriert. von Florian Rotberg

Neuer Trainer, neue Displays

Gezeigt werden nicht die Erfolgsszenen des letzten Spieltages oder etwa Werbetrailer, sondern die individuellen Termine für den Tag des Spielers – Best Practice im Bereich der Unternehmenskommunikation.

Neben den Displays zogen auch vier Buddhas auf das Dach des Trainingsgeländes – ein inhaltlicher Bezug zu Digital Signage ist allerdings wohl auszuschließen. (fro)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.