Unsere Kunden sind von Digital Signage sehr begeistert

- Über 100 Kodak Express Digital Solutions Shops in Deutschland mit Digital Signage. Das Marketing-Konzept hinter diesem Roll-out stammt von Tetenal aus Norderstedt. Das Unternehmen ist darüber hinaus für die Werbeinhalte, die am Point of Sale abgespielt werden, verantwortlich. von Oliver Schwede

Foto: Kodak


Die zugehörige Technik, die Display-Hardware und den Betrieb des zentralen Servers stellt die m2c Electronic Technology GmbH aus Karlsruhe bereit. Die Firma koordinierte die Installationen in den einzelnen Shops und betreut den laufenden Betrieb.

Nach über einem Jahr ziehen die beiden Partner nun Bilanz. Frau Petra Roll, CEO Assistance/Manager Marketing Services der Tetenal AG & Co. KG Norderstedt, äußert sich zum Verlauf des Projektes.

Frau Roll, was gab Ihnen im Herbst 2006 den Anstoß, ein Projekt Digital Signage zu initiieren?

Petra Roll: Im Zuge unserer Partnerschaft mit Kodak in Deutschland mussten wir im Rahmen eines neuen CD/CI-Konzepts die komplette Bewerbung neu gestalten, was sehr zeit- und kostenaufwendig ist. Digital Signage war hier, zumal in der Startphase, sehr willkommen: professionell, schnell und einfach in jeder Hinsicht.

Welche Zielsetzung für das Projekt stand damals im Vordergrund?

Petra Roll: Oberste Priorität für uns hatte die Beantwortung der Frage, wie wir zum einen dem Kunden gegenüber zukünftige Installationen, Wartungen usw. mit einem zuverlässigen Partner lösen können, und zum anderen, wie wir gewährleisten, auch Kunden, die technisch nicht so bewandert sind, ein permanentes Update der Monitorpräsentation zu garantieren. Dieses haben wir dann über Servereinbindung/Networking lösen können. „Keep it simple“ war und ist das Motto unseren Kunden gegenüber. Natürlich braucht es dazu einen leistungsstarken Partner, den wir in m2c gefunden haben.

Wann genau war Projektbeginn?

Petra Roll: Gestartet sind wir in 2006 mit insgesamt fünf Projektmitgliedern von Seiten Tetenals.

Wie beurteilen Sie den Erfolg nach mehr als einem Jahr Erfahrung?

Petra Roll: Das will ich unter zwei Aspekten beantworten: Zum einen gibt es eine qualitative Bewertung, die überaus positiv ausfällt.

Unsere Kunden sind von Digital Signage sehr begeistert, insbesondere wegen der hohen Aktualität der Werbeinhalte. Dank des zuverlässigen Systems und des professionellen technischen Supports ist eine sehr hohe Ausfallsicherheit gewährleistet.

Plakatwerbung ist am PoS, gerade im Fotofachhandel, wo wir sehr viele Produkte und Marken bewerben, sehr wichtig. Insbesondere bei Sonderverkaufsaktionen wird Plakatwerbung stark eingesetzt. Hingegen ist Digitale Werbung der Plakatwerbung gegenüber wesentlich flexibler in seinen Einzelaussagen. In unserem Fall haben wir die Möglichkeit, mit bewegten Bildern das Kodak-Express-Digital-Solutions-Konzept zu visualisieren.

Zum anderen stellt sich aber auch die Frage nach der quantitativen Bewertung. Es wurden zwar keine Messungen durchgeführt, aber unsere Kunden bzw. Händler sind sehr zufrieden mit den quantitativen Resultaten des Digital-Signage-Konzepts, vor allem im Sinne der Kundenbindung.

Die Anschaffungskosten sind eine einmalige Investition, und Wartungskosten sind Fixkosten, die nach unserer Erfahrung sehr gut investiert sind. Wir können also abschließend beurteilen, dass die Einführung von Digital Signage als Marketing-Instrument bei Kodak Express Digital Solutions ein voller Erfolg ist.

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.