METRO Group Asset Management startet Instore-TV

- Als einer der ersten Center-Betreiber hat die METRO Group Asset Management 23 ihrer Center in Deutschland mit Instore-TV ausgestattet. Insgesamt wurden 300 Monitore in den vergangenen Wochen installiert. Das Programm wird während der gesamten Öffnungszeit zwölf Stunden am Tag sechs Tage pro Woche ausgestrahlt. von Oliver Schwede

Bid: Metro Group Asset Management

Im Halle Center Peißen in Sachsen-Anhalt hatte die METRO Group Asset Management Instore-TV eine Woche lang auf Funktionstüchtigkeit und Praktikabilität getestet, bevor sie mit dem bundesweiten Roll-out begann. Aufgrund der guten Erfahrungen in Deutschland wird ab Herbst 2008 Instore-TV auch in den neun polnischen Centern der METRO Group Asset Management installiert. Dazu Bereichsleiter Center Management Bernd Stumpf:

„Es ist unser Anspruch, mit innovativen Medien im Bereich Center Marketing führend zu sein. Wir stellen unseren Kunden dieses neue Unterhaltungsformat zur Verfügung, um für sie unsere Center noch attraktiver zu gestalten. Auch für unsere Mieter bietet Instore-TV einen großen Mehrwert, denn sie können das Medium nutzen, um für ihre Produkte zu werben.“

Das deutsche Center-Portfolio der MAM umfasst mehr als 8 Mio. Quadratmeter Nutzfläche. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.