Mit fünf LED-Screens ins neue Jahr

- Noch mindestens bis ins Jahr 2010 werden die LED-Spezialisten von Screen Visions die Silvesterparty in Berlin mit Videowänden und deren Vermarktung begleiten. Mit über einer Million Gästen ist die Berliner Silvester Open Air Party die Größte der Welt. von Oliver Schwede

Bild: Screen Visions


Die Festmeile zwischen Siegessäule und Brandenburger Tor übertrifft sogar die Feier am New Yorker Times Square. Screen Visions stellt zum dritten Mal in Folge die Videowände für dieses Silvester-Event der Superlative.

Neben der Beratung und Vermietung der LED-Großbildsysteme vermarktet Screen Visions auch die Werbezeiten auf den Screens. Mit den Spots erreichen Werbetreibende nach eigenen Angaben ein Millionenpublikum.

Feiernde aus Deutschland und der ganzen Welt werden auch dieses Jahr in Berlin erwartet. Die meisten gehören zur attraktiven Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen. Auf den insgesamt fünf Videowänden laufen 30-sekündige Spots, die gut hörbar einmal pro Stunde, insgesamt 13 Mal ausgestrahlt werden. Geringe Streuverluste und das emotionale Umfeld zum Jahreswechsel machen diese Onscreen-Werbung besonders wertvoll. Gregor Schmidt, Projektleiter bei Screen Visions ist von der Wirkungskraft der Spots überzeugt:

„Mit einer Reichweite von über einer Million Menschen ist die Silvester-Veranstaltung für Werbetreibende das Kommunikationshighlight am Jahresende.“

Wer die Spots durch andere Werbemaßnahmen ergänzen möchte, kann sich ebenfalls an Screen Visions wenden. Ganz nach dem Motto „alles aus einer Hand“ bieten die Stuttgarter den Unternehmen auch Unterstützung bei vernetzten Kommunikationsmaßnahmen an. Für eine ganzheitliche Vermarktungslösung können die Werbespots auf den Screens durch Gewinnspiele und im Bereich der Verkaufsförderung durch Samplings und Promotions ergänzt werden. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.