Das sind die Display-Trends 2009

- Messen sind Trendbarometer und die ISE zeigt die Trends für 2009 im Digital-Signage-Bereich. Gerade bei den Anbietern professioneller Displays konnte man gut erkennen, welche Produkte von den Kunden angefragt werden oder wohin die Hersteller die Nachfrage lenken. von Oliver Schwede

Galerie: Display Trends 2009


Wir haben die Top 6 aufgelistet, die sich aus der Produktshow und aus Gesprächen mit den Herstellern ergeben:

  • Thin Bezel/Videowalls
  • Poster Sized Displays
  • Outdoor Displays
  • Sunlight Readable Displays
  • Streched Displays

Die Bezel der LC-Displays sind mittlerweile so schmal – asymmetrische Anordnung –, dass Stege mit nur noch 7 mm Breite entstehen, wenn man die Displays zu einer Videowall verbaut. Damit entsteht eine ernsthafte Konkurrenz zu den Orion-Steglos-Plasmas.

Bei den Poster Sized Displays sind die Größen von Interesse, die ähnliche Maße aufweisen wie ein Citylight Poster (118,5 × 175 cm). Displays ab 70 Zoll kommen dafür in Frage. Als CLP ist die Outdoor-Tauglichkeit fast Pflicht. Daher bieten alle Hersteller die Geräte inklusive Klimatisierung und entsprechender IP-Schutzklasse.

Sonnenlichttauglichkeit ist ein weiteres wichtiges Kriterium für Outdoor-Displays und deren Lesbarkeit. Entweder verstärken die Hersteller die Leistung der Hintergrundbeleuchtung oder sie setzen auf transreflektive Bauweise, bei der das einfallende Licht über Spiegel als Hintergrundbeleuchtung genutzt wird. Die Zeit wird zeigen, welche Systeme sich am Markt durchsetzen. Denn für beide Technologien fehlen noch Erfahrungswerte.

Eine besondere Spezies sind die Streched Displays. Ursprünglich hatte sie nur LG im Programm, nutzte die Zeitspanne der Exklusivität allerdings nicht, um die Geräte zu vermarkten. Jetzt findet man die Modelle auch bei Conrac, Tovis und Hyundai. Als Menüboard, in Fahrstühlen oder als FIDS-Display können die Geräte optimal eingesetzt werden. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.