PRN erbringt Wirkungsnachweis in den USA

- Premier Retail Networks (PRN), Anbieter von Digital-Signage-Lösungen für den Einzelhandel, meldet, dass die Werberesonanz seines Checkout TV Networks auf 60 % im Jahr 2008 gestiegen ist, was einem Zuwachs von 18 % gegenüber einer ähnlichen Studie im Jahre 2007 entspricht. von Oliver Schwede

6400 Lokationen umfasst das weltweite PRN-Netzwerk

Die Checkout-TV-Studie über Werberesonanz des Jahres 2008 wurde von der GfK in sechs größeren Einzelhandelsmärkten durchgeführt. Es stellte sich heraus, dass der durchschnittliche Brand Recall bei 60 % lag, vereinzelt sogar bei 91 %. 70 % der befragten Verbraucher, die interaktive Werbung betrachteten, berichteten, dass dies ihre Absicht beeinflusst hat, das Produkt in der Zukunft zu kaufen.

PRNs Checkout-TV-Netzwerk erreichte 2008 fast 100 Mio. Kunden. Laut einer Kundenstudie von Knowledge Networks Inc. stieg die Zahl der Betrachter der digitalen Werbung um 8,4 % auf 94,6 Mio.

„2008 war ein großartiges Jahr für unser Checkout TV Network“, sagt Richard Fischer, Präsident von PRN. „In nur vier Jahren wurde das Checkout TV Network eines der sich am besten entwickelnden Netzwerke, weil es dem Einzelhandel, den Käufern und den Werbetreibenden gleich gut dient. Mit dem Anstieg der Werberesonanz dieses Jahres bei den Betrachtern, der Verteilung und den Werbekunden, können wir nachweisen, dass der Markt von diesem Netzwerk begeistert ist. Deshalb gehen wir davon aus, dass wir unser Wachstum im Jahr 2009 sogar noch vergrößern werden.“

Nach eigenen Angaben wird PRN das Checkout-TV-Netzwerk durch die Installation von 4900 zusätzlichen Displays in Lateinamerika vergrößern. Das entspricht einem Zuwachs von 25 %. Zurzeit wird Checkout TV auf mehr als 22.000 Monitoren in der ganzen Welt ausgestrahlt (invidis berichtete).

Premier Retail Networks ermöglicht es Wiederverkäufern und Herstellern, die Konsumenten in mehr als 6400 Einzelhandelsgeschäften weltweit zu erreichen. Dabei arbeitet das Unternehmen mit Einzelhändlern, Content-Partnern und Werbekunden zusammen. Zur Programmallianz von PRN gehören größere Fernsehnetzwerke, Filmstudios, CD-Produzenten, Magazine und Zeitungen. Zu den Einzelhandelskunden von PRN zählen unter anderen Acme Markets, Albertsons, Best Buy, Carrefour, Costco, Jewel-Osco, Pathmark, Sam’s Club, Shaw’s, ShopRite, Star Market, und Walmart Stores. (hkl/eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.