Macnetix steuert Displays in Luxemburg

- Das Shopping Center „Massen“ im luxemburgischen Wemperhardt setzt neuerdings die Digital-Signage-Software des Berliner Unternehmens Macnetix ein. Wöchentlich gibt es im Markt rund 30 Artikel zum Sonderpreis, was man intern auf Monitoren an der Bäckerei sowie an der Metzgerei bewirbt. 2 × 2 große Bildschirmmatrizen präsentieren hier die Produkte, die gerade günstig angeboten werden. von Oliver Schwede

Mall Signage mit Macnetix

„So gestalten wir mögliche Wartezeiten der Kunden an der Frischtheke angenehmer“, sagt Paulis, Werbefachfrau der Massen S.A. Eine weitere Matrix, die aus insgesamt neun (3 × 3) 40-Zoll-Bildschirmen besteht, informiert zusätzlich über die Tagesmenüs in den sieben Restaurants der Galerie oder über Sonderaktionen, die in der Mall veranstaltet werden. Auch ein Imagefilm wird über die Monitore abgespielt.

Zusammen mit einer Kollegin gibt Katja Paulis die Daten ein, die später auf den Bildschirmen erscheinen. Dafür müsse man kein Computerexperte sein. „Wir haben ganz normale PC-Kenntnisse und kommen mit dem System von Macnetix wunderbar zurecht“, sagt die Werbefachfrau. Es sei einfach zu bedienen und laufe ohne Probleme. Änderungen ließen sich spontan durch die zentrale Steuerung einfügen.

Und da man in der 10.000 m² großen Einkaufsgalerie in Luxemburg vom Digital-Signage-System der Berliner überzeugt ist, hat man den Supermarkt um einen weiteren Bildschirm in der neu gestalteten Kinderecke erweitert. Hier sollen überwiegend Zeichentrickfilme die kleinen Gäste unterhalten. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.