Pump it up!

- 3M Touch Systems nimmt sich des Themas Retail Fueling an und stattet Zapfsäulen mit Touchscreens aus. Zusammen mit Pump Media, Inc. werden damit in Kalifornien die ersten Hybrid-Systeme ausgeliefert, die die Grenze zwischen Digital Signage und Kiosk verschwimmen lassen. Zusätzlich zu den Werbespots werden interaktive Inhalte angezeigt, die zum direkten Kauf am „Zapfsäulen-Kiosk“ animieren sollen. von Oliver Schwede

Touchscreens an der Zapfsäule

Das System besteht aus 19-Zoll-Displays, die Rücken an Rücken angebracht sind und auf denen der SCT7650EX-Touch-Sensor von 3M installiert ist. Dieser besteht aus einer optisch laminierten Glas-auf-Glas-Konstruktion mit hoher Schlagfestigkeit und einer Lichtdurchlässigkeit von 86,5 %. Der Sensor hält dem Schlagfestigkeitstest nach EN/UL 60950-1 stand. Kommt es zu einem Splittern der Oberfläche, so isoliert die Laminierung die Splitter zwischen der Oberfläche des Touchscreens und dem LCD-Bildschirm und schützt so den Benutzer.

Pump Media liefert auch gleich die passende Success Story zu den interaktiven Screens: Das Unternehmen West Coast Customs – bekannt aus der MTV-Serie Pimp My Ride – betreibt eine eigene Tankstelle, an der das neue System eingesetzt wird. Auf den Screens wird für den angeschlossenen Supermarkt geworben. Laut Richard Salama, General Manager bei West Coast Customs, ist seit der Einführung des Systems die Kundefrequenz im Supermarkt signifikant angestiegen. (eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.