2009

Mehr als 1 Mio Werbespots in US DooH-Netzwerken

- Einen weiteren Versuch das Volumen des Digital Out of Home / Digital Signage Markt zu erfassen hat Lyle Bunn für Digital Signage Today  unternommen. In den USA sind laut aktuellen Zahlen des Marktforschers DisplaySearch etwa 900.000 Digital Signage Screens installiert. Lyle Bunn geht in einer groben Annäherung davon aus, das ca. 450.000 Screens für die kommerzielle Werbevermarktung genutzt werden. von Florian Rotberg

2009 Lyle Bunn Prognose

Mehr als 425.000 Screens verteilt über fast 200 Netzwerke werden alleine von den Mitgliedern von OVAB in Nordamerika betrieben. Insofern wird die Anzahl der primär für Werbevermarktung genutzten Screens um einiges höher liegen als von Bunn angesetzt. Nach Abzug von Wiederholungen und Contentloops kommt der amerikanische Analyst auf 1.08 Mio verschiedene Werbespots im Jahr 2009.

Wie sich dazu im Vergleich die Lage in Europa darstellt diskutieren Expertenvon DooH und Außenwerber am 21.10.2009 auf der OVAB Europe Digital Signage Konferenz in München. Zugesagt zur Diskussionsrunde haben hochrangige Vertreter von der JC Decaux Zentrale in Paris und ClearChannel. Weiter Informationen zur Konferenz sind hier erhältlich.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.