Panel-PC mit LED-Backlight

Die Farben wirken natürlicher und satter mit dem neuen Panel-PC Modell AFL-08B von Comp-Mall. Erreicht wird dies durch die LED-Hintergrundbeleuchtung. Sie bietet laut Hersteller ein größeres Farbspektrum, bessere Anzeigenausleuchtung, längere Lebensdauer, weiteren Temperaturbereich und geringeren Verbrauch als CCFL-Beleuchtung.

- von Ralf Sablowski

Der Panel-PC AFL-088 von Comp-Mall hat ein hintergrundbeleuchtetes LC-Display.

Der flache Panel-PC hat eine vollständige Multimedia-Ausstattung an Bord: eine Kamera mit 300.000 Pixeln, digitales Mikrofon sowie zwei 1,5W-Lautsprecher. Das Touch-LCD mit 8 Zoll Bilddiagonale bietet eine Auflösung von 800 x 600 Punkten und hinter der IP64-geschützten Front arbeiten Interfaces für 802.11b/g Wireless LAN und Bluetooth.

Bestückt ist das Modell AFL-08B-N270/WT mit einem lüfterlos arbeitenden Hauptprozessor Intel Atom N270 (1.6GHz), dem Grafikchipsatz 945GSE und bis zu 2 GB Arbeitsspeicher (DDR2).

Der Panel-PC hat folgende Schnittstellen: zwei Gigabit LAN, zwei USB, zwei RS-232, Audio und ein externer SATA-Anschluss an der Gehäuseunterseite. Ein interner CF-Slot bietet Platz für das Betriebssystem. Comp-Mall bietet für das AFL-08B-N270/WT vorinstalliert entweder Windows CE 6.0, XP Embedded oder Linux Image an. Flexible Befestigungsmöglichkeiten mittels VESA sind am Schwenkarm, mit Fuß, an der Wand und im Panel möglich.

Die Versorgungsspannung beträgt 12VDC, mit Konverter 9 bis 30 VDC und mit Netzadapter 230 VAC. Um gegen etwaigen Spannungsabfall oder Stromschwankungen gewappnet zu sein, bietet Comp-Mall eine Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) für Batteriebetrieb von über einer Stunde an.

(rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.