Anzeige
DGN Amburn Entführung

Inkasso Brutal

2009 12 SZ Inkasso Brutal Die Süddeutsche Zeitung berichtet heute ausführlich über die Anklage der Staatsanwaltschaft im Entführungsfall des DGN Gründers James Amburn. In einem spektakulären Fall entführten fünf Rentner im Alter zwischen 60 und 79 im Sommer für vier Tage ihren ehemaligen Anlageberater James Amburn um mit Gewalt ihre Investitionen zurückzubekommen. Invidis berichtete.

Nun hat die Staatsanwaltschaft Anklage erhoben und weitere Details zum Ablauf der Entführung veröffentlicht. Die Verhandlung gegen die Entführer soll am Landgericht Traunstein im Februar 2010 beginnen.

Doch auch gegen das Entführungsopfer – den DGN Chef – laufen Ermittlungen wegen Untreue. Es scheint also weiterhin spannend zu bleiben.

Anzeige
Veröffentlicht in News