Touch-Funktion gewinnt an Bedeutung

- Eine neue Studie der US-Analysten von iSuppli sieht eine zunehmende Bedeutung der Touch-Funktion von Displays im Bereich Digital Signage voraus. Nachdem in den vergangenen Jahren diese Technik bei Smartphones großes Interesse der Anwender geweckt hat, werden danach Touch-Screens bei DS-Anwendungen immer häufiger zu sehen sein. von Ralf Sablowski

iSuppli erwartet weltweit bis 2013 den fünffachen Absatz von Displays mit Touchscreen. (Bild: iSuppli)

Die Analysten von iSuppli erwarten eine Verfünffachung des Marktes für Digital-Signage-Lösungen und Public Displays mit Touchscreens bis 2013. Im Jahr 2009 wurden weltweit 971.755 solcher Geräte verkauft, im Jahr 2009 soll diese Zahl auf 5,4 Millionen Stück steigen.

Besonders wichtig für diese Entwicklung, so iSuppli, sind die Märkte für Konferenzraum-Ausstattung und Bildung. Beide brachten es im vergangenen Jahr auf einen Anteil von zusammen fast 86 Prozent aller eingesetzten Touchscreens für Digital Signage. Prozentual abgeschlagen folgten auf den Plätzen dahinter Lösungen im Indoor- und Retail-Bereich. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.