Volles Programm während der Screen Media Expo Europe 2010

- Die Screen Media Expo Europe begeht ihr fünfjähriges Jubiläum mit neuen Zeiten, einem neuen Veranstaltungsort, einem Digital Out-of-Home-Event (DOOH) und einem umfangreichen Schulungsprogramm. Zwischen dem 5. und 6. Mai 2010 wird Londons Earls Court im Mittelpunkt der europäischen und internationalen Digital-Signage- und DOOH-Branche stehen. BroadSign und Samsung sind die diesjährigen Hauptsponsoren der Screen Media Expo und Intel sowie Scala die Silver-Sponsoren. von Oliver Schwede

Zum ersten Mal findet auf der Screen Media Expo die DOOH Expo statt, bei der Werbefirmen, Marketer und Medienbesitzer eine technologiefreie Netzwerkplattform geboten bekommen. Bei dieser speziellen Messe, die von Grand Visual gesponsert wird, können Kontakte zu den wichtigsten Akteuren geknüpft werden. Informationen zu beiden Veranstaltungen und Online-Registrierungen sind verfügbar unter www.screenevents.co.uk/screenexpo2010 und www.screenevents.co.uk/DOOH-EXPO.

„Der erweiterte Ansatz mit zwei Messen sorgt bereits für großes Interesse in der Branche“, so Mark Pigou, Leiter von Screen Events Ltd. „Es haben sich neue Aussteller angemeldet und viele Stammaussteller haben ihre Investitionen erhöht, was ein Anzeichen dafür ist, dass sich die Branche erholt und 2010 ein Wachstum zu erwarten ist. Wir gehen von 5.000 Besuchern aus über 70 Ländern und der aktiven Teilnahme von mehr als 130 Ausstellerfirmen aus.“

In Partnerschaft mit der Imperative Group wird die Screen Media Expo Europe 2010 ein intelligent aufgebautes und detailliertes zweitägiges Fortbildungsprogramm bieten, das im Wesentlichen aus drei Bereichen besteht:

Tag 1

  • Bildschirmtechnologie – Marketing, Medien und Handelswert
  • Inhalte – Inhaltsstrategie, Erstellung, Umsetzung und Entwicklung
  • Bildschirmbereitstellung – Mechanismen, Abläufe, Prozesse, Produkte und Dienste, die für die Bereitstellung und Verwaltung von Bildschirmmediennetzwerken erforderlich sind

Tag 2

  • Zukunftsvisionen – Realistische Aussichten auf die Technologien, Ansätze und Methoden, die die Bildschirmmedien und DOOH-Märkte in den kommenden Jahren bestimmen werden
  • Miniaturbildschirme – Der Einfluss von mobilen Geräten, wie sie die zukünftige Branche verändern werden und wie wir uns darauf vorbereiten
  • Umweltfreundlicher Standard – Dieser Bereich befasst sich mit den langfristigen ökologischen Vorteilen digitaler Medien und wie der Vorteil von Pixeln gegenüber Papier genutzt werden kann

Am 6. Mai findet im Zuge der DOOH Expo der zweite jährliche European DOOH Media Summit in Kooperation mit Media Week statt. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt auf internationalen DOOH-Perspektiven mit anschaulichen Fallstudien und Präsentationen von führenden Marken, Agenturen, Auftragsnehmern und Anbietern. Zu den Themen gehören u. a.: Auswirkung von DOOH auf die Integration von Medien, DOOH im Jahr 2009 und Prognosen für 2010, Erwerb von DOOH, Förderung der neuen  Möglichkeiten durch DOOH und Kreativität und DOOH.

Eine weitere große Konferenz, das Forum für Digital-Signage-Strategien, dauert einen halben Tag am 4. Mai und den ganzen Tag am 5. Mai; sie findet im Konferenzzentrum über der Ausstellungsetage statt. Das Forum, das in Kooperation mit dem Strategy Institute durchgeführt und von Intel gesponsert wird, wendet sich an Digital-Signage-Nutzer, Integratoren, Anbieter, Inhaltsersteller und Branchenexperten und bietet wichtige Informationen zu Digital-Signage-Implementierungen und deren direkten Vorteile. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.strategyinstitute.com/050409_dsforum/dsp.php.

Zusätzlich gibt es Filmvorführungen, Workshops und Präsentationssuites, in denen Redner zielgerichtete Inhalte zu einer Reihe von Themen und Problemen vorstellen werden, die für die Branche und deren Wachstum von größter Bedeutung sind. Weitere Informationen hierzu werden in Kürze bekannt gegeben.

Wer weitere Informationen zur Screen Media Expo Europe erhalten oder in einem der obengenannten Programmbereiche einen Vortrag halten möchten, kann sich an den Veranstalter unter der folgenden Email Adresse melden: info@screenevents.co.uk

(eca)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.