Januar 2010

Werbemarkt gewinnt an Fahrt

- Laut Nielsen ist der Bruttowerbemarkt im Januar 2010 mit 4,4% Wachstum positiv ins neue Jahr gestartet. Wichtigste Entwicklungen sind statistischer Natur: der Außenwerbemarkt (Plakat) ist um minus 17% gefallen auf 52 Mio EUR. Doch diese Aussage ist mit großer Vorsicht zu genießen da im Gegensatz zum Vergleichszeitraum im Vorjahr eine Kalenderwoche weniger für den Januar berücksichtigt wurde. von Florian Rotberg

Nielsen zählt Online nun zu den Above the Line Medien.

Diese Verschiebungen in Abrechnungszeiträumen lassen sich laut Nielsen nicht immer ganz vermeiden. Mit den Februarzahlen 2010 sollte die Branche wieder auf vergleichbares Zahlenmaterial verfügen.

In der Kommunikationszeitschrift Horizont berichtet Ströer Geschäftsführer Jan Hardorp von einem „alles andere als schlechten Jahresauftakt. Im Gespräch mit dem Tagesspiegel wird Hardorp mit den Worten zitiert, dass die Werbekrise nun ihren tiefsten Punkt erreicht hätte und für 2011 schon wieder ein spürbares Plus für Ströer zu erwarten wäre. Selbst ein Börsengang von Ströer scheint wieder auf die Tagesordnung kommen zu können

Die zweite bemerkenswerte Entwicklung ist das von Nielsen Media Research erfolgte Upgrade von Onlinewerbung als Bestandteil der Above the Line Medien. Onlinewerbung zählt nun als klassische Mediengattung zusammen mit TV, Radio und Print.

(fro)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.