Neo gewinnt Flughafen Genf

Neo Advertising hat die internationale Ausschreibung für digitale Werbung im Flughafen Genf gewonnen. Der Genfer Lokalmatador wird im zweiten Quartal über 200 Displays (40“-46“) sowie einige größere Wandinstallationen ausrollen.

- Der Flughafen Genf ist nach Zürich der zweitgrößte Schweizer Flughafen und konnte 2009 über 11 Mio Fluggäste abfertigen. von Florian Rotberg

Neo vermarktet GVA Bild: Flughafen Genf.

Die Passagierzahlen sind in etwas vergleichbar mit den Flughäfen Köln/Bonn oder Hamburg.

Die Exklusivvermarktung erfolgt über Neo Advertising Schweiz. Ein besonderer Clou ist die gemeinsame Vermarktung von Flughafen und Messe Genf die räumlich miteinander verbunden ist. Auch bei der Messe Genf verfügt Neo über die Alleinvermarktungsrechte.

(FRO)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.