CityBoomer mit neuem LEH Netzwerk in Spanien

Neben den bereits existierenden deutschen Lebensmittelmärkten stattet der Bad Camberger Digital Signage Spezialist bis Ende 2010 circa 60 Cash & Carry-Märkte der spanischen Großmarkt-Kette Gros Mercat mit etwa 1.000 CityBoomer-Systemen aus. Aktuell installiert sind bereits 300 Systeme in circa 30 Märkten.

- Die Digital Advertising Screens in den Gros Mercat-Filialen befinden sich an den Kopfseiten der einzelnen Regalreihen und bewerben dort die direkt unterhalb des Bildschirms befindlichen Sonderangebote sowie Produkte, von Florian Rotberg

Spanisches Cityboomer LEH Netzwerk mit 1000 Screens.

die das jeweilige Sonderangebot komplementär ergänzen. So wird der Kunde beispielsweise auf die preisreduzierte Spaghettimarke aufmerksam gemacht, gleichzeitig auf passende Rezeptzutaten wie Hackfleisch oder Parmesankäse.

Das Programm der spanischen Gros Mercat-Systeme wird eine Mischung aus Eigenwerbung der Supermarktfilialen sowie aus Werbung der Handelspartner und anderer Werbetreibender aus den entsprechenden Branchen sein. Eine Anbindung an die Großmarkt-internen Systeme ist zusätzlich geplant.

Gros Mercat

Bildergalerie Cityboomer

invidis Kommentar

CityBoomer Geschäftsführer Thomas Berger zeigt, dass man in Bad Camberg mehr kann als Displays in unterschiedlichsten Lokationen aufzuhängen. Der in der Branche aufgrund der heterogenen Netzwerkstandorte teilweise belächelte DooH Anbieter realisiert mit dem Gros Mercat Rollout ein langgeplantes Projekt mit lokalen Partnern auf der iberischen Halbinsel. Mit 1.000 Screens bringt das Netzwerk auch die kritische Größe für eine lukrative Vermarktung mit sich, auch wenn der spanische Markt zur Zeit unter der Wirtschaftskrise sicherlich besonders schwer leidet.

Es passiert zur Zeit viel in und um CityBoomer. Neben Spanien und 200 Derpart Reisebüros brachten man auch mit M&A Aktivitäten in Österreich kurzzeitig zu Aufmerksamkeit. Einige weitere Projekte hat das Unternehmen noch in der Pipeline und die Industrie wird wohl sehr genau beobachten, wie CityBoomer in den nächsten Monaten am Markt agieren wird.

(fro)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.