Maßanzug für Public Displays von NEC

- Mit dem IP54 Cabinet bringt die NEC Display Solutions maßgeschneiderte Schutzgehäuse für ihre Displays P461 und X461HB auf den Markt. Die Verkleidungen sind von der unabhängigen Prüforganisation SEMKO zertifiziert und schützen die großformatigen Monitore vor Umwelteinflüssen gemäß den IP54-Spezifikationen. Gleichzeitig gewährleisten sie optimale Arbeitstemperaturen. Einsatzgebiete finden sich beispielsweise in Einkaufszentren und Empfangshallen oder in wettergeschützten Bereichen auf Bahnhöfen sowie Flughäfen. In Kombination mit Option-Slot-Produkten wie dem Built-in PC oder dem NEC Media Player bietet NEC Display Solutions komplette Digital Signage Lösungen aus einer Hand. von Ralf Sablowski

Logo NEC

NEC bietet mit dem IP 54 Cabinet ein neues Schutzgehäuse an.

Public Displays werden wie ihre Bezeichnung verrät bevorzugt an öffentlichen Orten eingesetzt, um dort möglichst viele Menschen zu erreichen. Dort sind diese Modelle ständig Umwelteinflüssen ausgesetzt. Das NEC IP54 Cabinet hält Berührungen, Staubablagerungen sowie Spritzwasser fern und gewährleistet so die einwandfreie Funktionalität und Lesbarkeit der Monitore. Eine leistungsstarke, wartungsfreie und zuverlässige Klimatisierung durch sogenannte Peltier-Elemente kühlt oder wärmt bei Bedarf und sorgt so dafür, dass das Display jederzeit im optimalen Temperaturbereich arbeitet.

Erhältlich ist das Schutzgehäuse für die Bildschirme P461 und X461HB jeweils im Quer- und Hochformat. Jede Version ist für das Temperaturmanagement des jeweiligen Monitors optimiert. Neben der Standardfarbe Weiß kann der Rahmen auf Anfrage auch individuell gemäß den Wünschen des Kunden lackiert werden. Das NEC IP54 Cabinet ist ab sofort im Handel erhältlich, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 3700 Euro (für P461) beziehungsweise etwa 4000 Euro (für X461HB). (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.