Neue Monitore von Elo Touchsystems

- Tyco Electronics präsentiert zwei neue Touch-Monitore für anspruchsvolle Umgebungen wie Point-of-Sale (POS), Point-of-Information (POI), interaktive digitale Anzeigen und Kiosk-Informationssysteme. Der Hersteller Elo Touchsystems, eine Geschäftseinheit von Tyco Electronics, kombiniert dabei leistungsstarke LCD-Panel mit den branchenführenden Touch-Technologien. von Ralf Sablowski

Monitore Elo Touchsystems 15u17Zoll

Zwei neue Monitore von Elo Touchsystems.

Die beiden neuen Touchmonitore haben Bilddiagonalen von 15 und 19 Zoll und eignen sich laut Hersteller besonders für öffentlich zugängliche Stellen wie Point-of-Sale (POS), Point-of-Information (POI), Point-of-Service oder interaktive digitale Anzeigen. Beide Modelle sind so konstruiert, dass sie dem hohen Anspruch von kommerziellen oder öffentlichen Umgebungen, in denen sie von vielen Personen verwendet werden, standhalten.

Beide Touchmonitore sind in drei Touch-Technologien erhältlich. Die rahmenlose APR Technologie erfasst den individuellen Klang der Berührung des Displays. Sie hat den Vorteil und die Haltbarkeit der reinen Glasoberfläche und kann mit jedem Eingabegerät bedient werden – Finger, Handschuh, Stift, Kreditkarte usw. Sie ist außerdem wasser-, staub- und fettbeständig. IntelliTouch, eine akustische Oberflächenwellen-Technologie, verwendet Touchscreens aus reinem Glas für herausragende Klarheit, Auflösung und Lichtdurchlässigkeit. Diese Technologie hat eine haltbare, kratzbeständige Glasoberfläche, bietet stabile, driftfreie Kalibrierleistungen und kann mit Finger, Handschuh oder Stift aktiviert werden. Die dritte Variante namens AccuTouch 5-Draht-Widerstands-Technologie bietet stabilen, driftfreien Betrieb. Diese Technologie hat große Eingabeflexibilität, ist resistent gegen Verunreinigungen und ist laut Hersteller sehr genau bei hochfrequenten Anwendungen. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.