20er-Serie von Panasonic

- Panasonic Professional Projectors and Displays Europe (PPDE) hat die Einführung der ersten drei Modelle der Displays aus der 20er-Reihe angekündigt. Diese für Digital Signage und den Einsatz in Unternehmen entwickelte Reihe arbeitet mit der New NeoPDP Technologie, die gegenüber den Vorgängermodellen eine viermal höhere Effizienz an Leuchtkraft bieten soll. von Ralf Sablowski

Panasonic Plasma 12er-Reihe mit NeoPDP

Die neue 20er-Serie folgt Panasonics 12er-Modellen.

Die neu entwickeltem Panels der 20er-Serie sind der Nachfolger der 12er-Reihe, die ersten verfügbaren Typen sind 42 Zoll HD, 42 Zoll Full HD und 50 Zoll Full HD. Jedes Display ist mit neuen Funktions-Slots namens Slot 2.0 ausgestattet, die verschiedene digitale Schnittstellen, die komplette Palette von Videoeingänge und Netzwerkfunktionen unterstützen. Die Steuerung über ein Netzwerk ist beispielsweise ideal für die Integration in Konferenzsysteme mit vorhandenen Displays oder Projektoren.

Die neue Neo-PDP-Technologie bietet eine bessere Helligkeit und ein Kontrastverhältnis von 5.000.000:1 bei den Full HD-Modellen. Gleichzeitig ist der Energieverbrauch der neuen Modelle geringer und der Nanodrift-Bildschirmschoner soll die Lebensdauer der Displays erheblich verlängern, da er das Nachleuchten der Anzeige drastisch reduziert.

Die Displays TH-42PH20E, TH-42PF20E und TH-50PF20E sind bereits verfügbar, weitere Modelle der Serie will Panasonic in der zweiten Hälfte ausliefern. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.