DSM Public Display-Systeme mit Full-HD

- Full-HD-fähig sind jetzt die Public-Display-Systeme von DSM Computer, die speziell für Digital-Signage-Anwendungen konzipiert wurden. Die Public-Display-Systeme bestehen aus einem Embedded-PC-Modul von DSM zur kompletten Display-Ansteuerung und einem großflächigen TFT-Monitor von NEC. von Ralf Sablowski

DSM_Public_Display_40-46_Full_HD

Kompakt und Full-HD: Embedded-PC-Module von DSM.

Das 41 Millimeter flache PC-Modul lässt sich als integrierte Lösung ohne aufwändige Verkabelung und ohne zusätzliche Stromzufuhr in den vorgesehen Slot des Monitors einstecken. Bei Aufrüstung des Display-Systems oder im Servicefall kann das Embedded-Modul direkt vor Ort einfach ausgewechselt werden. Der modulare Rechnereinschub ist unabhängig von der Bildschirmgröße einsetzbar, derzeit werden unterschiedliche TFT-Monitortypen mit einer Bildschirmdiagonale von 102 bzw. 117 Zentimetern unterstützt. Auf Anfrage sind auch Public Display-Systeme mit größeren Monitoren (165 Zentimeter) lieferbar.

Zur Optimierung auf die unterschiedlichen Anwendungen ist das kompakte Embedded-PC-Modul von DSM mit skalierbarer Rechenleistung erhältlich. Zur Auswahl stehen drei Prozessorvarianten von Intel. Der Arbeitsspeicher kann mit 512 bis 2048 MByte großen RAM-Bausteinen ausgestattet werden. Der integrierte Intel Graphics Media Accelerator 950 bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei 60 Hz und einen Shared Videospeicher mit maximal 224 MByte. Für eine hohe Audioqualität sorgen der integrierte Audiocontroller Realtek ALC 655, AC97 und die 5.1 Channel Surround-Technologie.

Über die Gigabit-Ethernet-Schnittstelle lässt sich die Bildschirmanzeige mit aktuellen Informationen versorgen. Als Schnittstellen sind neben Anschlüsssen von Tastatur und Maus vier USB-Ports (USB 2.0, zwei davon intern), ein serielles Interface, COM und ein VGA-Anschluss zum Betrieb eines zweiten Displays ohne Rechnereinschub vorhanden.

Die DSM Public Displays können im Standalone-Betrieb arbeiten oder als Teil eines Netzwerks mit einem zentralen Digital-Signage-Rechner kommunizieren. Derzeit werden Full HD-Monitore von NEC der MultiSync-Serie sowie die professionellen Bildschirme NEC Multeos unterstützt. Das DSM-PC-Modul ist kompatibel zu zahlreichen NEC Public Displays mit Option-Slot. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.