GEMA-freies Autohaus-Radio

- Ein Trend im Automobilhandel sind eigene Fernsehprogramme in den Lounge- und Wartebereichen, bei denen der Händler die Inhalte selbst steuert. Eine Neuheit für diesen Bereich bietet jetzt das Neusser Unternehmen Scarbo: Die Spezialisten für professionelle Telefonansagen und Warteschleifenhinweise in Autohäusern haben mit dem Smartinstore-Pack ein neues Format speziell für Autohaus-Radio geschaffen. von Ralf Sablowski

Scarbo Scarbo

Scarbo bietet Autohäusern ein spezielles Radioformat an.

Das neue Format erlaubt dem Händler, in den Verkaufs- und Wartebereichen eigener Radiosendung aktuelle Autohaus-Angebote zu vermitteln. Oliver Jurmann, Geschäftsführer von Scarbo: „Besonders für Autohäuser, die eine Sonntags-Schau anbieten, ist das Radiokonzept hochinteressant.“ Denn die akustische Untermalung erzeuge eine „akustische Wohlfühlatmosphäre“ und führe damit zu einer „längeren Verweildauer der Kunden“, so Jurmann weiter. Erstmals könne der Händler damit auch an Sonntagen gezielt Verkaufsinformationen verbreiten, etwa Sonderangebote oder Aktionen.  Alle Tonproduktionen von Scarbo sind laut Jurmann GEMA-frei, es fallen also für den Betreiber keine Gebühren an. Das Unternehmen stattet nach eigenen Angaben im Moment Referenzkunden unterschiedlicher Fabrikate mit dieser Lösung aus. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.