NEC Multeos mit 52 Zoll Diagonale

- Mit dem neuen LCD Public Display M521 bringt NEC Display Solutions jetzt das größte Modell der Multeos-Reihe auf den Markt. Der 52-Zoll-Monitor mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) vereint das attraktive Design eines TV-Geräts mit der Zuverlässigkeit professioneller Digital Signage Displays. Er eignet sich daher für Einsatzorte mit anspruchsvoller Inneneinrichtung beispielsweise in der Gastronomie, in Empfangs- und Wartebereichen, Fitness-Studios oder Konferenzräumen. Vielfältige Optionen für Konfiguration und Konnektivität sorgen dafür, dass sich der Bildschirm technisch nahtlos in jede Umgebung einfügt. von Ralf Sablowski

NEC Multeos LCD

NEC Display Solutions bringt das größte Modell der Multeos-Reihe auf den Markt.

Gemessen an rein optischen Kriterien haben Fernsehgeräte meist Vorteile gegenüber Public Displays. Im Langzeiteinsatz hingegen besitzen großformatige LCD-Displays mit professionellen Panels eine signifikant höhere Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Der neue NEC Multeos M521 bietet in einem Gerät modernes Design, Zuverlässigkeit und Flexibilität. Dazu kommen bei NEC drei Jahre Vor-Ort-Service.

Der integrierte Option Slot ermöglicht den Anschluss diverser Zusatzgeräte wie etwa eines integrierten PCs oder Mediaplayers. Optionale Zusatzgeräte wie der Media Player, der das Abspielen selbst erstellter Inhalte ermöglicht, erweitern das Einsatzspektrum des M521. So kann beispielsweise ein Restaurant vor und nach einer Fußballübertragung auf Tagesangebote und Specials hinweisen.

Weitere professionelle Features der Multeos-Reihe: Die optionalen Lautsprecher liefern laut Hersteller ein exzellentes Klangerlebnis, sind jedoch für den Betrachter unsichtbar, denn sie werden an die Rückseite des Gehäuses montiert. Der eingebaute Ambient Light Sensor misst das Umgebungslicht und sorgt dafür, dass Bildschirmhelligkeit und Stromverbrauch das notwendige Maß nicht überschreiten. Die Ethernet-Verbindung und die kostenlose LAN-Software ermöglichen die Netzwerkintegration und damit die Fernsteuerung und Kontrolle der Bildschirme. Steuerbare Lüfter, die nur bei Umgebungstemperaturen über 40 Grad Celsius benötigt werden, gewährleisten optimale Ventilation und kontinuierlichen Betrieb. Mit DisplayPort, HDMI, DVI, VGA und allen gängigen analogen Videoschnittstellen stehen Anschlüsse für sämtliche Signalquellen zur Verfügung, die für Bild-im-Bild-Darstellungen sogar kombiniert werden können.

Der NEC Multeos M521 soll ab Mai 2010 in Schwarz oder Silber im Handel erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei knapp 3.300 Euro. NEC Display Solutions Europe gewährt drei Jahre Garantie inklusive Hintergrundbeleuchtung. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.