Screenmedia Expo Cookbook

Nächste Woche ist es soweit. Die Screenmedia Expo wird erstmals im Earls Court ihre Tore öffnen und für zwei Tage zum Mekka der Digital Signage Branche werden. Wir haben uns das Event und die Veranstaltung genauer angeschaut und denken: es lohnt sich.
Zugegeben die Event-Seite ist ein wenig unübersichtlich gestaltet. Das liegt vor allem an dem dich gepacktem Rahmenprogramm.
Denn neben der eigentlichen Messe mit knapp 100 Ausstellern (Link zur Ausstellerliste) finden noch viele, teilweise kostenlose aber auch kostenpflichtige Seminare und Konferenz statt.

Fangen wir mit den kostenlosen Seminarreihen an, die in den Theatern am Rande des Ausstellungsbereiches stattfinden. Grundsätzlich werden 6 unterschiedliche Seminar-Schwerpunkte an dem zwei Messetagen angeboten:

Theatre Programm Screenmedia Expo

Kostenloses Rahmenprogramm zur Ausstellung.

Insgesamt haben die Besucher der Messe die Gelegenheit 37 Sprecher zu den unterschiedlichsten Themen zu hören. Den Erfahrungen der letzten Jahre bieten die Seminare eine sehr gute Möglichkeit mit den Referenten in Kontakte zu kommen und persönliche Gespräche zu führen.

Screen Science (5. Mai)

On Screen (5. Mai)

Screen Feed (5. Mai)

Futurology (6. Mai)

The Smallest Screen (6. Mai)

Digital out of Home (5. und 6. Mai)

Strategie Forum

Kostenpflichtige Konferenz vom 4-5 Mai.

Schon einen Tag früher, am 4. Mai, startet das zweitägige Strategie Forum. Der Fokus der Konferenz liegt auf die Entwicklung des DOOH Mediums  und richtet sich in erster Linie an Marktteilnehmer.   Folgende Sprecher treten dort auf:

  • Adam Lloyd, Head of Internal Communications, Ericsson Ltd.
  • Bryan Meszaros, Director, Strategy & Development, OpenEye Global (USA)
  • Bud O’Connor, Director of Engineering, Newseum (USA)
  • Chris Heap, Managing Director, Imperative Group
  • Fiona Alexander, Director of Communications, University Hospital Birmingham NHS Foundation Trust
  • Florian Rotberg, Managing Director, invidis consulting GmbH
  • Ignacio Lamarca, CEO, Focus on Emotions (Spain)
  • Joe Till, Sales Director, Saturn Communication Group
  • John Wells, Computer Services Manager, University of Bedfordshire
  • Jose Avalos, Director of Digital Signage, Intel Corporation
  • Kris Collins, Online Marketing Manager, University of Bedfordshire
  • Marcus-Michael Müller, Business Unit Manager Video Solutions, Computacenter AG & Co oHG (Germany)
  • Martin Jobin, Interactive Marketing Manager, Infiniti Europe
  • Mats Myhre, IT Consultant, BI Norwegian School of Management
  • Peter Critchley, Managing Director, Beaver Group
  • Stein-Oddvar Evensen, Head of Information, BI Norwegian School of Management (Norway)
DOOH Media Summit

Am 6. Mai dreht sich alles um Werbenetzwerke.

Weiter geht es mit dem DOOH Media Summit am 6. Mai. Wie der Name schon sagt dreht sich hier alles um das Thema Werbenetzwerke. Sowohl Kunden als auch Netzwerkbetreiber und Medienplaner kommen hier zu Wort. Wer Technik erwartet ist hier definitiv falsch! Zu den Sprechern gehören:

Guided Tours

Minicom experttour

Kostenlose Führungen während der Screenmedia Expo.

Abgerundet wird das Messeangebot mit Workshops und Guided Tours. Schon fast ein Klassiker auf allen Digital Signage und DOOH Messen sind die Minicom Guided Tours. Einsteiger lernen während der kostenlosen Führung die gesamte Wertschöpfungskette kennen,  die der Branche zugrunde liegt. Anmeldungen für die Touren werden empfohlen, da nur eine begrenzte Anzahl von Tour-Plätzen zur Verfügung steht, aufgrund da ein Audio-Führungssystem genutzt wird. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

The Screen

Bustour zum Einkaufszentrum Westfield.

Für einen Unkostenbeitrag von 20 Pfund bietet The Screen eine Bustour zum Westfield Shopping Centre an. Nicht zum Einkaufen, sondern um dort aus erster Hand Informationen über das installierte Digital Signage System zu bekommen. Denn in der Mall gibt es ausschließlich digitale Werbeflächen, die von CBS Outdoor und eine ganze Reihe von Outdoor-Stelen, die von Ocean Outdoor  betrieben werden. Die Führung dauert ca. 1 Stunde, danach geht es wieder zur Screenmedia Expo. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

Workshops

Last but not least werden noch vier Workshops angeboten, von denen zwei kostenpflichtig sind. Um mehr Informationen zu erhalten klicken Sie einfach auf das jeweilige Icon.

PRI PRI – Retail Banking (kostenpflichtig)
May 5th – 2.00 pm to 4.30 pm
Hyperspace DOOH (kostenlos)
May 5th – 11.30 am to 1.00 pm
Dynamic Retailing Workshop (kostenpflichtig)
May 6th – 9.30am to 12.00pm
Using Mobile to Measure Signage Viewership (kostenlos)
May 6th – 1.00pm to 2.30pm

Fazit

Die Screenmedia Expo bietet den Besuchern ein spannendes, abwechslungsreiches und vielfältiges Programm. Die Möglichkeiten zum Networking sind gigantisch. Wer sich im Vorfeld online für das Event registriert, spart sich sogar den Eintritt. Unter dem folgenden Link können Sie die online Registrierung vornehmen. Screenmedia Expo

Invidis und der OVAB Europe sind ebenfalls vor Ort. Wir würden uns freuen Sie nächste Woche im Earls Court auf der Screenmedia Expo zu treffen.

Oliver Schwede

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.