Singapurs Mega Casino Resort setzt auf Harris Digital Signage

- Rechtzeitig vor dem Softopening des architektonisch spektakulären Marina Bay Sands Resort im Juni in Singapur wurde Harris mit der Installation eines resortweiten Digital Signage Netzwerk beauftragt. Die Gesamtlösung umfasst mehrere hundert Player die Informationen, Wegeleitung und Werbung anzeigen werden. von Florian Rotberg

Singapores spektkuläres Marina Bay Sands Casino und Resort

Singapores spektkuläres Marina Bay Sands Casino und Resort

Das nun in Singapur realisierte Digital Signage Netzwerk ist das größte Hospitality DooH Netzwerk von Harris in Asien. Vergleichbare Hospitality Netzwerke haben die Broadcast Experten von Harris im Venetian Macau Resort-Hotel und im Four Seasons Hotel Resort in Macau realisiert.

„Die Harris DOOH Lösung wird es Marina Bay Sands ermöglichen dynamisch mit den Gästen zu kommunizieren. Unsere Lösung ist hoch skalierbar und übertrifft typische Wettbewerbsprodukte durch Broadcast Qualität und optimierten Workflow”, so Denise MacDonell, Director Digital Signage bei Harris Broadcast Communications.

invidis Kommentar

Asien ist seit einigen Jahren die Casino-Wachstumsregion schlechthin. Glücksspiel und Pferdewetten sind insbesondere bei den Chinesen überaus beliebt. Allerdings genehmigt die kommunistische Führung der Volksrepublik keine Casinos im eigenen Land. Daher sprießen in den angrenzenden Regionen Mega-Casinos wie Pilze aus dem Boden. Die Las Vegas Schwergewichte und weltweiten Branchenführer Harrahs, MGM Mirage und Sands setzen in die ehemalige portugiesische Kolonie und heutige chinesische Sonderverwaltungszone Macau eine ganze Reihe von asiatischen Adoptionen der Las Vegas Casinoschlachtschiffe.

Neben Macau hat nun auch Singapur den Fokus auf Casino und Konferenz Incoming-tourismus gesetzt. Im südostasiatischen Stadtstaat war Glücksspiel bisher verboten. Nun öffnen in diesem Jahr zwei gigantische Casino Resort Komplexe. Das Marina Bay Sands Resort ist mit USD 5,5 Milliarden eines der weltweitgrößten Hospitalityprojekte.

Ähnliche Casinoresort Projekte sind auch in Dubai und Slowenien in der Planung. Allerdings ist aufgrund der hoffentlich bald ausklingenden Wirtschaftskrise die Finanzierung für die amerikanischen Casinobetreiber zurzeit nicht zu stemmen.

Inwieweit ein erfolgreicher Business Case mit Casinos in Dubai zu erzielen ist, bleibt fraglich. Denn auch in den VAE ist Glücksspiel verboten was allerdings den Herrscher von Dubai Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum nicht abgehalten hat mit Meydan die modernste und mit mehr als einer Milliarde USD wohl auch teuerste Pferderennbahn der Welt in den Wüstensand zusetzen.

Große Digital Signage Netzwerke sind in jedem Fall in allen Casino und Resort Neubauten ein integraler Bestandteil der Infrastruktur. Hier darf es oft „ein wenig mehr sein“ und somit wird bei Digital Signage Installationen auch nicht gespart. Insbesondere beim Content und Playout ist Broadcast Qualität gefragt – und hier beweist Harris seine Stärken.

(fro)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.