Digital Signage Creator von Gefen

- Mit dem Digital Signage Creator (DSC) rundet Gefen sein Produktfolio ab und stellt nun neben Lösungen für das Signalmanagement auch ein Produkt zur Content-Kreation, -Verteilung und -Playback in Digital Signage-Projekten zur Verfügung. Das äußerst kompakte Gerät basiert auf Scaled Vector Graphics (SVG) und Design-Vorlagen, wie sie aus dem Internet bekannt sind. von Ralf Sablowski

Gefen Digital Signage Creator

Digital Signage Creator von Gefen.

Die vorinstallierte Digital Signage Director Software (DSD) ist flexibel anpassbar, Inhalte können einfach in die Software importiert werden. Dazu gehören nicht nur Video- und Audiodateien, sondern auch nützliche RSS-Feeds für beispielsweise News, Wetter, öffentliche Ankündigungen und Live-Video-Streams als auch Inhalte aus beliebigen IT-Infrastrukturen, wie Datenbanken oder ähnliches. Zu den weiteren Funktionen gehören die Festlegung von Playlisten und das Verwalten der Zeiteinstellungen. Der Player bietet native Unterstützung für iCal.

Der integrierte Web-Server gewährt lizenzierten Anwendern direkten Zugang, mit denen sie individuelle Funktionen einstellen und eine erweiterte Konfiguration vornehmen können. Dank der netzwerkfähigen Gerät kann jeder Player eine direkte Verbindung zu jedem angeschlossen Display haben. Automatische Updates sorgen dafür, dass sich jedes angeschlossene Gerät neue Zeitablaufpläne ganz ohne Administrationsaufwand direkt von der LAN- oder WAN-Quelle holen kann. Mit nur zwei Watt Leistungsaufnahme ist der Player eine umweltfreundliche Digital-Signage-Lösung.

Ausgangseitig unterstützt das Gerät bis zu 720p (1280 x 720 Pixel) für GVA und HDMI. Zweikanaliges Analog-Audio wird für den Anschluss an externe Audiverstärker unterstützt. Das Gerät verfügt über 2 GB internen Flash-Speicher. Der Speicher wird automatisch vom Betriebssystem erweitert, wenn ein USB-Flash-Laufwerk oder eine externe Festplatte über USB angeschlossen wird. Dieser integrierte USB-2.0-Port kann auch für zusätzliche Geräte, wie interaktive Touch-Screens oder Mäuse genutzt werden. Der Digital Signage Creator verfügt zudem über eine RS-232-Schnittstelle für die Fernbedienung externer Geräte sowie die Verteilung von Multi-Screen Video-Walls.

Die Installation ist einfach – es genügt der Anschluss an das Netzwerk und an die Displays. Danach konfiguriert der mitgelieferte Bonjour-Service den Digital Signage Creator automatisch, so dass über die DSD-Software jeder Windows XP, Vista oder Windows 7 Rechner im Netzwerk auf den Player zugreifen kann.

Die Gefen Digital Signage Creator ist ab sofort im Fachhandel und über die Gefen-Distribution erhältlich, der vom Hersteller empfohlene Verkaufspreis beträgt etwa 1.800 Euro. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.