Mitsubishi präsentiert sich als Allrounder

- Mitsubishi Electric Europe nutzte die diesjährige Screenmedia Expo um sein gesamtes Sortiment zu präsentieren. Neben den Displays, darunter das neue ultradünne L46MX, wurden auch Hardware und Systemmanagement-Möglichkeiten gezeigt. Mitsubishis Anliegen ist, sich breiter aufzustellen und komplette Digital Signage-Lösungen anzubieten. von Oliver Schwede

Screenmedia Expo

Marketing Managerin Carla Quartley vor den neuesten Displays von Mitsubishi.


Mit seiner neuesten Software „Play-Out“ sollen die Endnutzer möglichst kreativ, schnell und einfach Inhalte erstellen können. „Wir möchten alles tun, damit sich die Leute einfach ihre eigenen Netzwerke schaffen können“, sagte Marketing-Managerin Carla Quartley am Mittwoch in London.
Allerdings: Die Krise hat Mitsubishi zu spüren bekommen. „Das vergangene Jahr war hart, wenn auch nicht so schlimm wie erwartet“, zog Quartley Bilanz. Für dieses Jahr erwartet sie einen Aufwärtstrend. Mit Multitouchdisplays, ökonomischen Lösungen und großen Displaywänden sieht sie Mitsubishi in der Zukunft gut aufgestellt.

(swa)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.