Multisensuale Lösungen für Handelsunternehmen

- Frischer Wind auf dem Forum der Lehre. Auf dieser alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung der bayerischen Hochschulen stellten Prof. Dr. Dirk Fischer (Wirtschaftsinformatik) und Prof. Dr.  Klaus Gutknecht (Betriebswirtschaftslehre) mit ihren Masterstudenten den Prototypen eines multisensualen Kundeninformationssystems für das Feinkost Käfer vor. Die Entwicklung wurde gemeinsam mit der Sovato GmbH realisiert. von Florian Rotberg

Multisensuale Lösungen für Handelsunternehmen von TU München und Sovato

Multisensuale Lösungen für Handelsunternehmen

Der Beratungstisch, von den Sovato-Experten im Design nach den Grundsätzen des Feng Shui gestaltet, fesselte in seiner Form und multisensualen Funktionalität das Fachpublikum.

Speise-Menüs konnten ausgewählt, Tipps zur Zubereitung aufgerufen und zum Gericht passende Weine betrachtet werden. Der Prototyp, entwickelt unter maßgeblicher Beteiligung der expectare GmbH Berlin, begeisterte den Handelsprofi Marc Eckes, Geschäftsführer der Käfer Delikatessen-Märkte: „Das ist genau das, was der moderne Handel braucht!“

Fischer und Gutknecht planen gemeinsam mit Philipp Menzel, Geschäftsführer Sovato GmbH, weitere Projekte. In einem nächsten Schritt werden neben den bestehenden Prototypen weitere Lösungen für den Bekleidungshandel und Consumer Electronics entwickelt.  Hierzu gehören u.a. die Themen Audience Measurement im Digital Signage  sowie der gemeinsame Aufbau eines hochmodernen multisensualen Labors mit visuellen Elementen, Licht-, Sound- und Duftsteuerung.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.