NEC erweitert P-Serie

- Mit dem NEC MultiSync P551 von NEC Display Solutions wird im Juli 2010 ein LCD-Großbildschirm mit einer Bilddiagonale von 55 Zoll auf den Markt kommen. Dieses erste Public Display mit 120-Hertz-Technologie und professionellem Panel ist laut Hersteller aufgrund der hohen Bildwiederholrate prädestiniert zur Wiedergabe rasanter Bewegungen. Der P551 verfügt über einen eleganten, schmalen Rahmen und eine maximalen Helligkeit von 700 cd/m2. Der Monitor eignet sich für die Darstellung anspruchsvoller Retail Signage Anwendungen, als Infotafel im öffentlichen Verkehrswesen oder als Herzstück von Konferenz- und Kontrollräumen. von Ralf Sablowski

NEC P551

NEC MultiSync P551 mit 55 Zoll und 120-Hertz-Technologie.

Mit seiner Bildfrequenz von 120 Hertz stellt der P551 auch schnelle Objekte mit klaren Konturen dar. Besonders positiv bemerkbar macht sich diese Qualität laut NEC beispielsweise bei Sportübertragungen, schnell laufenden Nachrichtentickern und bewegten Digital Signage Anwendungen. Sämtliche Inhalte sollen gestochen scharf und verzerrungsfrei in brillanten Farben angezeigt werden.

Über die eingebaute LAN-Schnittstelle lässt sich der MultiSync P551 zur zentralen Steuerung und Überwachung in eine SNMP-Umgebung integrieren. Lokal steht neben allen gängigen analogen und digitalen Anschlüssen ein DisplayPort zur Verfügung, die höhere Bandbreiten und längere Anschlusskabel unterstützt.

Wie die anderen Modelle der P-Serie verfügt auch der P551 über einen integrierten Umgebungslichtsensor, der die Bildschirmhelligkeit automatisch regelt. Erweiterungsmodule wie der NEC Media Player oder der Built-in PC können im Option Slot und somit im Gehäuse des Monitors untergebracht werden. Der NEC MultiSync P551 ist ab Juli 2010 in Schwarz zum Preis von rund 5.100 Euro erhältlich. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.